Zur Weinprobe bei Ludwig von Kapff

>>Werbung<< Ich trinke gern und leidenschaftlich Wein! Ob unterwegs oder in geselliger Runde bei Freunden. Deshalb habe ich auch nicht lange gezögert, als ich zur Weinprobe bei Ludwig von Kapff in Bremen eine Einladung erhielt. Denn guter Wein und gutes Essen gehört für mich zu einem bewussten leben dazu!

Zur Weinprobe bei Ludwig von Kapff in Bremen

Zur Weinprobe bei Ludwig von Kapff in Bremen

Als ältestes Bremer Weinhandelsunternehmen bietet Ludwig von Kapff hochwertige Weine und Spirituosen aus aller Welt an. Neben dem Onlineshop www.ludwig-von-kapff.de ist das Unternehmen auch mit neun Weinhandelsfachgeschäften in Bremen, Hamburg, Hannover und Umgebung vertreten. Übrigens ist es dieser Firma zu verdanken, dass Bremen die Bordeauxhauptstadt Deutschlands wurde! Mittlerweile reichen die Geschäftsbeziehungen dieses Weinimporteurs rund um den Globus zu berühmten und aufstrebenden Weinerzeugern.

Noch vor ein paar Jahren galt Wein trinken als etwas für das ältere Semester. Das Thema war einfach angestaubt. Zunehmend wird Wein aber auch bei jüngeren Leuten zu einem interessanten Getränk. Wein trinken ist eine Philosophie! Und das schöne an dieser Philosophie ist, das Weingenuss immer subjektiv ist. Es gibt nicht den einen Wein, der jedem schmeckt. Dabei kommt es auch nicht unbedingt auf den Preis an. Teuer ist nicht immer gut und preiswert auch nicht immer schlecht.

Zur Weinprobe bei Ludwig von Kapff in Bremen

Zur Weinprobe bei Ludwig von Kapff in Bremen

Ich rechnete bei der Weinprobe bei Ludwig von Kapff in Bremen durchaus mit einem älteren Publikum. Denn an diesem Abend ging es um deutschen Rotwein. Deutsche Rotweine haben immer noch dieses schlechte Image vergangener Tage. Eben etwas für die ältere Generation, verschnarcht, spiessig und nichts vom lebendigen und sonnigen Treiben in den südlichen Ländern. Erfreulicherweise war das Publikum dann doch eher mehr von der Altersstruktur gemischt.

Bedingt durch Klimawandel, Experimentierfreudigkeit der deutschen Winzer und auch deren Mut haben die deutschen Rotweine in den letzten zwanzig Jahren eine sensationelle Entwicklung durchlaufen. Deutsche Spätburgunder liegen in internationalen Verkostungen oft weit vorn. Auch andere „deutsche“ Rebsorten wie Lemberger oder Dornfelder überraschen immer mehr an Geschmack und Qualität.

Während der Weinprobe stellte Klaus Peper neben den von ihm ausgesuchten Weinen auch viele Anekdoten zur Geschichte und zur Entwicklung des Weinbaus in Deutschland vor. Mit viel Elan machte er mit den Erzeugern der Weine und mit der jeweiligen Rebsorte bekannt. Und natürlich wurden auch reichlich Fragen von den Anwesenden gestellt und von ihm beantwortet. Passend zu einer Weinverkostung gab es auch Wasser, Baguette und Käse.

Die deutschen Rotweine in der Weinprobe

  1. „Pinot Brut“ Jahrgang 2014 Weingut A.Diehl
  2. „Schloss Staufenberg“ Jahrgang 2015 Markgraf von Baden
  3. „Vulkangestein“ Jahrgang 2015 Weingut Burggarten
  4. „Spätburgunder“ Battenfeld Spanier Jahrgang 2014
  5. „Tageslohn“ Weingut Münzberg Jahrgang 2013
  6. „Prachtstück Rot“ Weingut Uli Metzger Jahrgang 2016
  7. Lemberger Weingut Hirth Jahrgang 2014
  8. „eins zu eins“ Weingut A. Diehl Jahrgang 2014

Mein Fazit

Obwohl ich persönlich lieber italienische Rotweine trinke, war ich von diesen deutschen Rotweinen überrascht! Der deutsche Rotwein hat sich von einer eher dünnen und hellen Brühe zu einem Qualtitätswein entwickelt. Diese Entwicklung spiegelt sich mittlerweile aber auch im Preis wieder. Mir persönlich gefielen der Lemberger Weingut Hirth Jahrgang 2014 und der „Prachtstück Rot“ Weingut Uli Metzger Jahrgang 2016 am besten.

Ich rate jedem Weininteressierten – gerade den Einsteigern – dazu, einmal an solch einer Weinprobe teilzunehmen. In geselliger Runde erhält man hier neben guten Weinen auch vielerlei weitere Informationen und Hintergrundwissen. Und damit kann man dann auch ganz gut auf der nächsten Partie die anderen Gäste beeindrucken, denn:

Weintrinker sehen gut aus, sind intelligent, sexy und gesund (Hugh Johnson, englischer Weinkritiker)

Zur Weinprobe bei Ludwig von Kapff in Bremen

Ludwig von Kapff führt zu mehreren Themen Weinproben und Veranstaltungen durch. Ob es die Klassikerweine aus Europa, die Weine aus dem Bordeaux oder auch ein Whiskey-Tasting ist. Auch Seminare für Einsteiger oder zu spezielleren Weinwissen wird angeboten. Für jemanden, der sich für guten Wein und dessen Geschichte(n) interessiert, bietet Ludwig von Kapff ein vielfältiges Programm.


Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Hallo, ich bin Torsten. Das Leben machte mich zum Optimisten mit Lebenserfahrung, Abenteurer, Naturschützer, Forstarbeiter, Logistiker, Journalist, Eurovisionär, Sammler, Schriftsteller, Künstler …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.