Dieser Beitrag wurde zuletzt aktualisiert:

In den letzen Tagen war mir alles andere als nach Waldesruh zumute. So musste der beschauliche Ort irgendwo mitten in Deutschland eine unfreiwillige Zwangspause einlegen.

Aber das  Leben geht weiter und die Arbeiten in und an Waldesruh lenken auch von manchem  trübsinnigen Gedanken ab. Zudem soll das Wetter die kommenden Tage auch wieder schlechter werden. Also günstige Voraussetzungen für die Modellbahn.

Am Wochenende wurden fleissig schon einige Bäume weiter belaubt und weitere Ideen hinsichtlich der Gestaltung gesucht. So langsam kommt die Kreativität wieder zu mir zurück und es kribbelt schon in den Fingern.

An vielen Ecken wird und kann es in Waldesruh weitergehen. Sei es im Landschaftsbau, dem Bau weiterer Gleisanlagen, der Ausgestaltung der Anlage oder der Rekonstruktion und dem Bau weiterer Häuser.

Nicht zu vergessen natürlich die kleinen Geschichten und Erlebnisse der Waldesruher und ihrer Gäste. Der Bärenwirt hat sicher einige neue Rezepte ausprobiert, Förster Grünrock weiss wieder spannendes aus seinem Wald und von seinen Tieren zu erzählen. Vielleicht wird Fräulein Krause wieder einmal den Ort retten und ganz sicher werden alle Waldesruher wieder viel zu feiern haben.

Niemand macht keine Fehler! Wenn Ihr einen Rechtschreibfehler findet, benachrichtigt mich bitte, indem Ihr den betreffenden Textteil markiert und dann Strg + Eingabetaste drückst. Vielen Dank!