Wanderweg vom Forsthaus nach Waldesruh hinab

Wanderweg vom Forsthaus nach Waldesruh hinab

Dieser Beitrag wurde am 17.01.2014 veröffentlicht.

Er wurde am 14.06.2021 aktualisiert.

Geschrieben von Torsten Berg

Nun haben die Urlauber in Waldesruh die Möglichkeit ohne halsbrecherische Klettertouren vom Forsthaus aus hinab in das Hagental und weiter in den Ort Waldesruh hinab zu steigen. Dazu brauchen sie auch nicht den Umweg über die Rukollamühle zu nehmen.

Für den Wanderweg musste einfach noch ein bisschen Gips zum Bau des Weges angegipst werden. Vorab habe ich mit Bleistift den ungefähren Verlauf an die Felswand gemalt.

Mit einer durchschnittlichen Realbreite von einem Meter ist dieser Wanderweg nur für Fußgänger und Radfahrer zugelassen. Bedingt durch die moderat ansteigende Wegführung  ist er auch für ungeübte Wanderer geeignet.

Nach der Durchtrocknung des Gipses werde ich die Felswand noch einmal nacharbeiten und die Rundungen entschärfen. An einigen Gefahrenstellen werden die Forstarbeiter sicher noch Absperrungen errichten. Schliesslich soll ja kein Urlauber zu Schaden kommen.

 

 

Kommentieren, Anregen und Diskutieren

Diese Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren!