HEute abend ist es soweit: die Waldesruher Hexen fliegen  zur Walpurgisnacht in Waldesruh hoch oben am Hirschkopf.

Zur Walpurgisnacht in Waldesruh

Heute im Laufe des Nachmittags treffen sich an der Rukollamühle die Hexen aus Waldesruh und Umgebung, um sich hier gemeinsam für den Flug zum Brocken aufzuwärmen. Auf dem Parkplatz der Rukollamühle wird es ein großes Lagerfeuer geben, um welches die Hexen auf ihrem Besen tanzen werden. Mutige Besucherinnen können gern am Hexentänzchen teilnehmen – aber Vorsicht: Werden sie von den wahren Hexen erkannt, landen die falschen Hexen schnell im Kochtopf!

Zu teuflischer Musik und schaurigen Klängen lassen die Hexen manchen Zauberspruch über ihre Lippen kommen, Wehe dem, gegen den sie gerichtet sind. Pünktlich um 23:30 Uhr werden die Hexen dann mit ihren Besen unter Geknall und Getöse ihren Flug zum Brocken starten.

Für die Normalsterblichen kann dann die Feier erst richtig losgehen. Alle Besucher dürfen gern dem Spektakel beiwohnen. Verkleidete Hexen erhalten freien Eintritt. Für teuflische Genüsse wird der Bärenwirt sorgen und die musikalische Umrahmung der Hexennacht erfolgt durch die allseits bekannte Hexe Ruhkohla.

Allen Besuchern wird angeraten ihre Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und der Bahn zu gestalten. Vor Ort stehen nur eingeschränkte Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Tagsüber schon wird es für die Kinder ein buntes Programm geben. Es können Hexenmasken gebastelt werden, wer mag, kann sich als Hexe oder Teufel schminken lassen und auch das passende Hexenkostüm kann für sich selbst gestaltet werden.