Waldesruher Kulturbilder

Gemälde in der unteren RathaushalleDer Zyklus Waldesruher Kulturbilder  zählt zu den umfangreichsten Werken aus der Malerei, mit der die Geschichte des Ortes Waldesruh illustriert wird.

Im Laufe der Jahrhunderte haben mehrere Maler jeweils Szenen aus dem Waldesruher Leben gemalt, teils beauftragt durch den Ortschaftsrat von Waldesruh, teils als Geschenke für die Waldesruher Bürger.

Bekannt aus diesem Zyklus sind 25 Bilder, von denen jedoch einige als verschollen gelten.

Das besondere an diesem Zyklus ist, dass die Gemälde nicht nur an einem Ort ausgestellt sind. Vielmehr sind sie in verschiedenen öffentlichen und auch privaten Gebäuden des Ortes zu finden.

Teilweise wurden sie auch dem Kreismuseum zur Sicherung und Ausstellung leihweise übergeben.

Der Zyklus setzt sich aus folgenden Gemälden zusammen:

Gemälde 01 – Bauernfamilie zum Markte ziehend

Gemälde 02 – Ausritt zur Jagd

Gemälde 03 – Rathausdiele (verschollen)

Gemälde 04 – Bauernkirmes (verschollen)

Gemälde 05 – Hirschjagd

Gemälde 06 – Vogelfang

Gemälde 07 – Falkenjagd

Gemälde 08 – Sauhatz

Gemälde 09 – Fischen und Angeln

Gemälde 10 – Bärenjagd (verschollen)

Gemälde 11 – Jagdschloss mit Trophäen

Gemälde 12 – Bauer am Pflug

Gemälde 13 – Halali

Gemälde 14 – Hasenbeize

Gemälde 15 – Besuch im Kuhstall

Gemälde 16 – Wochenmarkt

Gemälde 17 – Bekassinenjagd

Gemälde 18 – Kasperletheater

Gemälde 19 – Kremserfahrt

Gemälde 20 – Sonntagsjäger

Gemälde 21 – Weberstube

Gemälde 22 – Herrgottsschnitzer

Gemälde 23 – Weihnachtsbescherung

Gemälde 24 – Porträt Kaiser Wilhelm (verschollen)

Gemälde 25 – Touristik

Für das Auffinden der als verschollen geltenden Kunstwerke sind hohe Belohnungen ausgesetzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.