03. Topografie

Luftbildaufnahmen von WaldesruhDie Topografie der Gegend um Waldesruh ist sehr vielgestaltig. Der Ort Waldesruh selbst liegt auf einer Höhe von 400 Meter über Null (Rathausplatz). Die Felswand im Norden erreicht eine Höhe von 440 Metern.

Eine dominante Erhebung  in der Gemarkung ist der Mühlenberg mit dem Hirschkopf (430 m NN).

Von nordöstlicher Richtung in südwestlicher Richtung fließt der Mühlenbach am östlichen Rand des Mühlenberges. Der Bach misst an der breitesten Stelle knapp 9 Meter. Der Mühlenbach wird aus einem Wasserreservoir gespeist, welches sich in der nördlichen Felswand befindet und sich über den Hirschkopfwasserfall in den Mühlenbach ergießt.

In südwestlicher Richtung fällt das Gelände zum Ort hin teilweise steil ab, um dann nach dem Talkessel wieder auf 420 Metern anzusteigen.

Die umgebenden Berge sind durch Tunnel für Eisenbahn bzw. Straße für den Verkehr durchlässig. Die ehemalige Stichstraße wurde zur Durchgangsstraße ausgebaut. Diese verbindet nun über die ehemalige Grenze hinweg den Ort Waldesruh mit der Nachbargemeinde Wilhelmsbrunn.

Alle Beiträge für das Kapitel Topografie: 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.