Waldesruh soll schöner werden

„Waldesruh soll schöner werden“ – in Anlehnung an den Slogan „Schöner unsere Städte und Gemeinden – mach mit!“ ruft auch dieses Jahr der Ortsvorstand alle Waldesruher auf, ihren Ort für die kommende Urlaubssaison zu verschönern.

„Zur Zeit ist die ideale Zeit, um Büsche und Bäume zu beschneiden und auch um Müll einzusammeln oder kleinere Bauvorhaben durchzuführen“ verrät uns Fräulein Krause, die wie immer die Organisation übernommen hat.

An verschiedenen Orten in Waldesruh und in der näheren Umgebung werden die Gemeindearbeiter mit entsprechendem Werkzeug und Gerätschaften bereitstehen und auf tatkräftige Hilfe warten.

„Vor allem soll mit beim Einsammeln des wilden Mülls geholfen werden – so etwas wie ein vorgezogener Frühjahrsputz. Wenn es das Wetter zulässt können wir auch erste Anstreich- oder Pflanzarbeiten durchführen.“ erzählte Fräulein Krause weiter.

Treffpunkt für alle Mithelfenden ist um 10 Uhr  an den folgenden Orten: Rukollamühle, Rathausplatz, Nationalparkhaus, Parkplatz am Natternstieg, Bahnhofsvorplatz. Bitte wetterfeste Kleidung nicht vergessen!

Edgar Ente ist ein Kind aus Waldesruh. Er interessiert sich sehr für die Natur und die Entwicklung seiner Heimat. Als Reporter hat er großen Anteil daran, dass der Ort Waldesruh quasi von der Öffentlichkeit „wieder entdeckt“ wurde und berichtet vornehmlich vom Leben aus diesem Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.