Waldesruh im Stummiland

Wie eigentlich jeden Morgen schaut unser Fräulein Krause in ihrem Büro im Rathaus zu Waldesruh die tägliche Post durch. Zu ihrer Routine gehört es auch, einen Blick auf die Seiten von Waldesruh im Stummiland zu werfen. Dort, in Stummis Modellbahnforum hatte sie selbst vor längerer Zeit einen eigenen Forumsthread zum Geschehen in Waldesruh angelegt.

Waldesruh im Stummiland

Tägliche Routine für Fräulein Krause

Also holte sich das Fräulein Krause aus der Teeküche im Rathaus einen frisch gebrühten Kaffee. Wie immer benutzt sie dazu ihre geliebten Kaffepads – immer noch der einzige Luxus, den sie sich selbst gönnt. Mittlerweile war auch der Computer auf ihrem Schreibtisch hochgefahren. Die ersten emails und Daten flogen durch die mittlerweile moderne Glasfaserleitung. Diese wurde nach dem großen GAU von 2014 in Eigeninitiative der Waldesruher verlegt.

Neben den üblichen Werbebotschaften und den Anfragen nach Übernachtungen und Tourismusangeboten schien es nichts wichtiges für den Morgen zu geben. Also lehnte sich Fräulein Krause in ihren Sessel zurück, nippte etwas an ihren noch heißen Kaffeegetränk und lies sich gedankenversunken einen ihrer geliebten Erdbeerkekse auf der Zunge zergehen.

Sie überflog den Mailverkehr. Werbung, Werbung, ein Angebot für weitere neue Lampen und mehrere Übernachtungswünsche. Eine Anfrage für eine Teilnahme an einer Wildschweinjagd und die ersten Stellplatzwünsche für Weihnachten in Waldesruh. Die ersten Vorbestellungen für den neuen Waldesruher Bitterblubber laufen auch bereits auf. Also nichts ungewöhnliches.

Waldesruh im Stummiland

Fräulein Krause genehmigt sich noch einen Schluck von ihrem Kaffee. Da fällt ihr beim Blick auf ihren Bildschirm plötzlich etwas in das Auge und fast verschluckt sie sich.

 Geschichten aus Waldesruh eine private Homepage mit über 200 Modellbahngeschichten

… so steht es im Stummiforum in einer Liste, welche die schönsten Links zu Modellbahnanlagen mit Geschichten und Erzählungen sammelt. Dazu muss man wissen, dass das Stummiforum nicht irgendein Forum ist.

Mit über 20.000 Mitgliedern und 1.000.000 Beiträgen ist Stummis Modellbahnforum eines der größten Modellbahnforen in Deutschland! Es wird täglich von bis zu 17.000 Interessenten besucht und bietet jedem Modellbahner oder Modellbahnfreund eine Vielfalt von Informationen rund um das Thema Modelleisenbahn. Egal, ob es sich um die Technik der Modelle, den Anlagenbau oder die digitalen Möglichkeiten handelt, in diesem Forum gibt es zu allen Themen eine Vielzahl von Informationen oder auch kompetenten Mitgliedern, mit denen sich Gleichgesinnte austauschen können.

Eine Auszeichnung für Waldesruh

Also gewissermaßen ist das schon eine Auszeichung, dort extra erwähnt zu werden! Wer hätte das gedacht: Waldesruh im Stummiland. So schnell hatte Fräulein Krause noch nie ihren Kaffee ausgetrunken. Fix rannte sie aus dem Rathaus und sogar das sonst so korrekt sitzende Reiherfederhütchen kam etwas schief auf ihrem Kopf zur Ruhe. Fräulein Krause rannte weiter von Haus zu Haus und trommelte einige der Waldesruher zusammen. Sie nahm mit, wen immer sie gerade an diesem Morgen auf der Straße antraf. Denn dafür mussten sich die Waldesruher erkenntlich zeigen!

 „Vielen Dank aus Waldesruh in das Stummiland!“

Und dem Fräulein Krause fällt auch noch ein, dass es nicht nur die über 200 Modellbahngeschichten gibt. Waldesruh hat auch noch eine eigene Enzyclopedia veröffentlicht, eine Chronik mit eigenen Beiträgen zur Geschichte des Ortes erarbeitet, das legendäre Kochbuch vom Bärenwirt herausgebracht, die Reihe Förster Grünrock erzählt neu erfunden und bietet zudem noch viel Sehenswertes für Touristen, Urlauber und Einheimische.

Edgar Ente ist ein Kind aus Waldesruh. Er interessiert sich sehr für die Natur und die Entwicklung seiner Heimat. Als Reporter hat er großen Anteil daran, dass der Ort Waldesruh quasi von der Öffentlichkeit „wieder entdeckt“ wurde und berichtet vornehmlich vom Leben aus diesem Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.