Dieser Beitrag wurde zuletzt aktualisiert:

Rathaus VEB VERO Bauarbeiten 2Ein Fund, der Aufsehen erregen wird, gelang an diesem Wochenende bei Bauarbeiten in Waldesruh. Im Keller des alten historischen Rathauses fand man hinter allerlei Gerümpel eine schwere Holztruhe, welche einen wahren Schatz enthält – ein geheimes Tagebuch von Kaiser Wilhelm I.!

Soeben trafen Wissenschaftler aus Berlin ein, die die Echtheit des Dokumentes überprüfen sollen. Der Kaiser war schon vor seinem Amtsantritt als erster deutscher Kaiser im Jahre 1863 zu Gast in Waldesruh.

Weil ihm die Gesellschaft und die Art der Waldesruher Einwohner so sehr gefiel, weilte er des öfteren hier und bedachte den Ort großzügig mit Geschenken. Diese bilden auch heute noch die Basis des gesunden Haushaltes des Ortes.

Während seiner vielen Besuche und Jagdaufenthalte schrieb er wahrscheinlich ein Tagebuch über seine Erlebnisse. Nach seinem Tode gelangte dieses Buch mit einigen weiteren seiner Habseligkeiten in Vergessenheit. Sollte sich das Buch als echt herausstellen, könnte dies neben einer weiteren überregional bedeutsamen Sehenswürdigkeit auch dazu führen, die Geschichte und die Stellung des Ortes in einem etwas anderen Lichte zu sehen.

Auf Anfragen des Waldesruher Tagesboten und auch der überregionalen Presse wollte sich der Ortsvorsteher Egon Schulze noch nicht äußern.

Niemand macht keine Fehler! Wenn Ihr einen Rechtschreibfehler findet, benachrichtigt mich bitte, indem Ihr den betreffenden Textteil markiert und dann Strg + Eingabetaste drückst. Vielen Dank!