Unterwegs im Wilden Deutschland

Während ich an meinem Blog schreibe, überlege ich auch immer, wie ich meine Seite interessanter machen kann. Mit Unterwegs im Wilden Deutschland möchte ich ein neues Format vorstellen. Ich bin gespannt wie dieses bei euch ankommt!

Unterwegs im Wilden Deutschland

Unterwegs im Wilden Deutschland

Es gibt etwas Neues auf tberg.de

Ein Hauptanliegen von mir ist es, meinen Lesern (und Leserinnen!) mit den Schönheiten der Natur vor unserer Haustür und in unserem Land bekannt zu machen. Dieses Anliegen drückt sich in vielen meiner Beiträge und Fotos aus. Neben meiner Webseite findet ihr mich ebenfalls bei Facebook, Instagram und ein paar anderen sozialen Netzen.

Meinen Youtube-Kanal nutze ich bisher hauptsächlich dazu, um dort Videos abzuspeichern, welche ich auf meiner Webseite verlinkt habe. Dabei soll es auch bleiben. Aus mir wird kein Youtubestar. Dennoch möchte ich das Thema Video und Unterwegs im Wilden Deutschland miteinander verbinden.

Unterwegs im Wilden Deutschland

Ich bin mit euch Unterwegs im Wilden Deutschland

Mit der ersten Folge meiner neuen Reihe möchte ich in unregelmässigen Abständen das wilde Deutschland auch im Video präsentieren. Dabei wird es nicht nur um grosse und imposante Tiere oder abgelegene Landschaften gehen. Sondern auch um die Natur vor unserer Haustür. Ich mache mich auf den Weg und möchte Menschen treffen, die sich um diese Natur kümmern. Damit möchte ich euch auch zeigen, was ihr selbst im Kleinen für das wilde Deutschland machen könnt.

So bin ich auch in der ersten Folge gar nicht so weit Unterwegs im Wilden Deutschland. Mit Claudia Benz und Bodo Röver kontrolliere ich die Nistkästen in einem Bremer Park. Hier finden wir die Natur vor unserer Haustür. Gleichzeitig führen wir auch aktive Naturschutzarbeit durch. Wir leisten Hilfestellung für das wilde Deutschland.

Folge 1: Naturschutz vor der Haustür

Schon etwas länger geisterte die Idee für eine solche Filmreihe in meinem Kopf herum. Ein paar Mal hatte ich bereits Anlauf genommen. Doch allein ist so ein Projekt kaum zu schaffen. Naturgemäss kann man nicht gleichzeitig vor und hinter der Kamera stehen. Ich bin gespannt, wie sich dieses Projekt weiter entwickelt.

Sicher, das Video ist noch nicht perfekt und mit einer Hochglanzproduktion nicht zu vergleichen. Aber nur durch das Machen lernen wir dazu. Und für mich ist diese „Arbeit“ Spass. Das ist doch die Hauptsache oder?

Wenn euch das Video gefällt und ihr noch mehr Lust auf das wilde Deutschland habt, folgt mir doch einfach auch bei Youtube. Mich würde es freuen!

Hallo, ich bin Torsten. Das Leben machte mich zum Optimisten mit Lebenserfahrung, Abenteurer, Naturschützer, Forstarbeiter, Logistiker, Journalist, Eurovisionär, Sammler, Schriftsteller, Künstler …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.