Buche am NationalparkhausFörster Grünrocks Engagement für die Natur und für die Kinder kommt nicht nur in Waldesruh gut an.

Deshalb hat jetzt in Absprache mit der Schule in Waldesruh der Förster die Aufgabe übernommen,

jede Woche für zwei Stunden im Grünen Klassenzimmer den Kindern die Natur und deren Zusammenhänge zu vermitteln.

Die Nationalparkverwaltung des Nationalparkes Waldesruher Höhen bietet diese Möglichkeit aber auch für auswärtige Klassen als Klassenfahrten an. Die Unterbringung der Klassen erfolgt in Waldesruh und wird von Fräulein Krause organisiert. Der Ort Waldesruh unterstützt diese Wochenenden jeweils mit 50 WT pro teilnehmenden Kind.

Dem Waldesruher Tagesboten gegenüber erklärt der Förster stolz: „Ganz im Sinne des Berliner Tierparkprofessors Heinrich Dathe und der Stiftung DatheImpuls haben wir uns dazu entschlossen, diese  Art von Naturerlebnis den Kindern zugänglich zu machen.“

Wir dürfen darum weiter gespannt sein, was Förster Grünrock noch für Überraschungen bereit hält.