Unser Lied für Lissabon

Heute Abend darf Deutschland über unser Lied für Lissabon entscheiden. Wer wird dieses Jahr die Fahrt auf die letzten Plätze antreten?

Unser Lied für Lissabon

Um 20:15 Uhr heute Abend startet live in der ARD die deutsche Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest 2018. Unser Lied für Lissabon wird dann in der gleichnamigen Sendung gesucht. Wieder einmal wird mit viel Hoffnungen und Erwartungen versucht, ein Lied für den weltgrössten (und miitlerweile kommerziellen) Musikwettbewerb zu finden. Viele Hoffnungen knüpfen sich auch daran, dieses Mal nicht mit einem der letzten Plätze nach Hause zu kommen.

Zumal es eigentlich gar nicht mehr so sehr um das Gewinnen dieses Wettbewerbes geht. Vielmehr geht es hier um das Verkaufen von Musik. Deutschland ist ja bekanntermaßen einer der grössten Musikmärkte der Welt. Und die Sendung Unser Lied für Lissabon ist eine gute Möglichkeit für die Plattenfirmen ihre Songs zu präsentieren. Zumal der Vorentscheid ja auch europaweit (und weiter) angeschaut wird.

Das Team von eurovisionlive.com ist auch dieses Mal wieder live dabei in Berlin und berichtet von den Proben, den Pressekonferenzen und vom sonstigen Geschehen vor Ort.

Aus den Bewerbern der letzten Monate für unser Lied für Lissabon haben es nun sechs Beiträge geschafft. Diese sechs Lieder werden für uns nun zum Voting stehen. Hier könnt ihr schon einmal die einzelnen Lieder hören und sehen.

Ich selbst habe es bisher vermieden, mir einen Eindruck von den Songs zu machen. Ganz vermeiden lässt sich das in unserem Haushalt ja nicht. Aber die deutsche Vorentscheidung ist für mich eine ganz normale Vorentscheidung. Genauso wie die in Schweden oder in Serbien oder in einem der anderen teilnehmenden Länder. Die einen zelebrieren es ausgiebig in mehreren Shows, die anderen machen einen netten Abend daraus und wieder andere bestimmen den Kandidaten und das Lied ganz einfach. So geht das nämlich auch und das zeigt, wie vielfältig Europa doch auch noch in unseren heutigen Mainstreamtagen ist.

Quelle. Wikdipedia

Aber egal, welche Art von Show, Voting und Abstimmung Deutschland in den letzten Jahren durchgeführt hatte, seit 2013 war der beste erreichte Platz für uns Platz 18 im Jahr 2014 für Elaiza. Von den letzten drei Jahren möchte ich am liebsten ganz schweigen.

Auch bei Levina (das ist die Dame auf dem Beitragsfoto) im letzten Jahr waren die Erwartungen sehr hoch. Bis zu den Proben für die Vorentscheidung. Danach kam der Absturz. Die Kollegen vom Prinz Blog haben dies sehr schön zusammengefasst.

Ein Blick ins vergangene Jahr zeigt den Unterschied deutlich. Im Februar 2017 räumten die Buchmacher überraschend Deutschland die höchste Siegchance ein. Das war überwiegend den Vorschusslorbeeren für das damalige Konzept zu verdanken (denn mit ähnlichen Formaten wurden Lena und Roman Lob gefunden). … Aber – Platz 1 hielt genau bis zum ersten Probentag von „Unser Song 2017“, als „Wildfire“ und „Perfect Life“erstmals zu hören waren: danach ging es leider rapide bergab, zwischenzeitlich bis auf den letzten Platz …

Hier der Link zum Originalbeitrag

Ich lasse mich einfach überraschen, wer heute Abend als Gewinner oder Gewinnerin auf der Bühne steht. Vielleicht wird es ja doch gar nicht schlecht … Auf alle Fälle wünsche ich viel Spass beim Anschauen und einen netten Abend!

Hallo, ich bin Torsten. Das Leben machte mich zum Optimisten mit Lebenserfahrung, Abenteurer, Naturschützer, Forstarbeiter, Logistiker, Journalist, Eurovisionär, Sammler, Schriftsteller, Künstler …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.