tberg.de im Winter : leise rieselt der Schnee

Grau und nass war er meistens, der Herbst. Wie wird der Winter weitergehen? Leider ist der Winter hier in Bremen ein verlängerter Herbst. Wenig Schnee und richtig kalt wird es auch nicht. Was bedeutet der Winter für tberg.de?

tberg.de im Winter

Winter ist Zeit für Gemütlichkeit

Am 01. Dezember beginnt der Winter. Zumindest für die Meterologen. Denn heute ist der klimatologische oder meteorologische Winteranfang. Kalendarisch und astronomisch kommt der Winter erst etwas später, am 21. Dezember.

Aber den Normalbürger kümmert das sicherlich nicht. Die Tage sind vor einiger Zeit schon kürzer geworden und die Uhrzeit mussten wir auch zurückstellen. Oberflächlich zieht sich die Natur zurück. Alles wird langsamer, ruhiger und gemächlicher. Ausser unsere Lebensweise macht uns einen Strich durch die Rechnung.

Noch vor Weihnachten steht bei tberg.de ein kleines Abenteuer an. Es geht im Winter nach Helgoland. Denn das ist die Zeit für die niedlichen Robbenbabies. Seehunde und auch Kegelrobben sind seit ein paar Jahren wieder dort vor Ort heimisch. Helgoland selbst kenne ich bereits von einigen anderen Aufenthalten. Aber ich war noch nie im Winter da. Vor allem möchte ich dort ein Foto schiessen, welches mir schon Jahre im Kopf herumschwirrt. Ich bin gespannt!

Dieser Aufenthalt ist auch der Grund, warum es dieses Jahr noch keinen fotografischen Jahresrückblick für mein Wildes Deutschland gibt. Ich warte auf dieses eine Foto!

tberg.de im Winter

Weihnachten ist eine besinnliche Zeit und Silvester wird überbewertet

Dezember ist wie immer eine besinnliche und ruhige Zeit. Die Zeit des Wartens auf Weihnachten. Darauf freue ich mich schon richtig! Das kannst du hier zum Beispiel nachlesen. Hoffentlich fällt etwas Schnee, um die Weihnachtszeit so richtig geniessen zu können.

Bald ist dann auch das Jahr 2017 vorbei und wir starten in das Jahr 2018. Silvester wird meiner Meinung nach überbewertet. Ich brauche nicht die ultimative Silvesterparty um mit dem alten Jahr abschliessen zu können. Warum auch? Rückblicke halte ich ständig. Dieses dann nur auf einen Tag im Jahr festlegen zu wollen, bringt meiner Meinung nach nichts. Wenn etwas falsch läuft, sollte es zeitnah korrigiert werden. Deshalb habe ich es auch nicht so mit den guten Vorsätzen für das nächste Jahr.

… und im neuen Jahr geht alles weiter

Im Januar starten wir dann mit der Fotogruppe Bremen zu einem etwas größerem Projekt. Noch darf ich dazu nichts weiter sagen, aber ich habe schon wahnsinnige Lust darauf! Ansonsten hoffe ich, dass es spätestens im Januar oder Februar richtig Schnee hier oben im Norden gibt. Ansonsten muss ich in den Süden fahren, 😉 also in den Harz oder so …

Wenn das Wetter aber so bleibt wie in den letzten Wochen, dann wird Waldesruh mich öfters sehen. Ideen dafür habe ich genügend und auch der Modelleisenbahnvirus beginnt sich weiter auszubreiten. Dank meiner Jahresentrümpelungschallenge ist genügend Platz dafür.

Eurovisionmässig beginnen langsam auch wieder die Vorentscheidungen der einzelnen Teilnehmerländer. Im Mai geht es dann nach Portugal. Aber das ist schon wieder ein Thema für tberg.de im Frühling. Auf jeden Fall kann man sich auf eurovisionlive.com schon wieder über den europäischen Musikwettbewerb informieren.

tberg.de im Winter

Das also läuft bei tberg.de im Winter Aber nicht nur das! Ich wünsche euch allen einen guten Winter mit wenig negativen Überraschungen. Denkt daran: „Die Hauptsache ist, du bist glücklich!“. 

Hat Dir dieser Beitrag gefallen? Wenn ja, hinterlasse doch bitte einen Kommentar hier oder auf den sozialen Netzwerken! Hast Du Dich schon in meinen Newsletter eingetragen? Er informiert dich über Interessantes und Neues, nicht nur von und auf meiner Webseite.

 

Hallo, ich bin Torsten. Das Leben machte mich zum Optimisten mit Lebenserfahrung, Abenteurer, Naturschützer, Forstarbeiter, Logistiker, Journalist, Eurovisionär, Sammler, Schriftsteller, Künstler …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.