Nationalparkwoche zum dreijährigen Jubiläum des Nationalparks Waldesruher Höhenzüge

Edgar Ente

Edgar Ente ist ein Kind aus Waldesruh. Er interessiert sich sehr für die Natur und die Entwicklung seiner Heimat. Als Reporter hat er großen Anteil daran, dass der Ort Waldesruh quasi von der Öffentlichkeit „wieder entdeckt“ wurde und berichtet vornehmlich vom Leben aus diesem Ort.

Mit einer Nationalparkwoche zum dreijährigen Jubiläum des Nationalparks Waldesruher Höhenzüge wollen die Waldesruher ihren Nationalpark gebührend feiern. Vor drei Jahren wurde am 01. März 2013 das Gebiet rund um den Mühlenberg hier geht es weiter …

Jagdliche Traditionen am Nationalparkhaus

Edgar Ente

Edgar Ente ist ein Kind aus Waldesruh. Er interessiert sich sehr für die Natur und die Entwicklung seiner Heimat. Als Reporter hat er großen Anteil daran, dass der Ort Waldesruh quasi von der Öffentlichkeit „wieder entdeckt“ wurde und berichtet vornehmlich vom Leben aus diesem Ort.

Jagdliche Traditionen werden im Rahmen von Weihnachten in Waldesruh heute ab 10 Uhr am Nationalparkhaus gezeigt und vorgeführt.

Zur Sternenwanderung in Waldesruh

Edgar Ente

Edgar Ente ist ein Kind aus Waldesruh. Er interessiert sich sehr für die Natur und die Entwicklung seiner Heimat. Als Reporter hat er großen Anteil daran, dass der Ort Waldesruh quasi von der Öffentlichkeit „wieder entdeckt“ wurde und berichtet vornehmlich vom Leben aus diesem Ort.

Die Sternenwanderung ist in diesem Jahr ein neuer Höhepunkt bei Weihnachten in Waldesruh. Aber was wäre Weihnachten ohne den Stern von Bethlehem?