Kaiser-Wilhelm-Tag in Waldesruh 2015

Edgar Ente

Edgar Ente ist ein Kind aus Waldesruh. Er interessiert sich sehr für die Natur und die Entwicklung seiner Heimat. Als Reporter hat er großen Anteil daran, dass der Ort Waldesruh quasi von der Öffentlichkeit „wieder entdeckt“ wurde und berichtet vornehmlich vom Leben aus diesem Ort.

Der Kaiser-Wilhelm-Tag ist einer der wichtigsten Feiertage in Waldesruh. Mittlerweile 152 Jahre ist her, daß Kaiser Wilhelm zum ersten Mal im beschaulichen Örtchen Waldesruh auftauchte.

Hubertusmesse am Vorabend des Kaiser-Wilhelm-Tag in Waldesruh

Edgar Ente

Edgar Ente ist ein Kind aus Waldesruh. Er interessiert sich sehr für die Natur und die Entwicklung seiner Heimat. Als Reporter hat er großen Anteil daran, dass der Ort Waldesruh quasi von der Öffentlichkeit „wieder entdeckt“ wurde und berichtet vornehmlich vom Leben aus diesem Ort.

Zur Erinnerung an den Heiligen Hubertus von Lüttich lädt die Jagdgruppe aus Waldesruh heute schon um 18 Uhr in die Kirche zur Hubertusmesse ein.

Das geheime Tagebuch von Kaiser Wilhelm – Schlußbemerkung

Edgar Ente

Edgar Ente ist ein Kind aus Waldesruh. Er interessiert sich sehr für die Natur und die Entwicklung seiner Heimat. Als Reporter hat er großen Anteil daran, dass der Ort Waldesruh quasi von der Öffentlichkeit „wieder entdeckt“ wurde und berichtet vornehmlich vom Leben aus diesem Ort.

In loser Folge druckte der Waldesruher Tagesbote   exklusiv in einigen Folgen das geheime Tagebuch von Kaiser Wilhelm ab. Der Fund des Tagebuches war eine Überraschung für den kleinen unbekannten Ort im Harz.