Rotwild am Nationalparkhaus in WaldesruhDer Grund, warum wir gestern Kevin und Jakkeline aus den Augen verloren haben, war in unseren Augen für unsere Leser viel wichtiger.

Wir trafen endlich auf Hirsch Hubertus! Nachdem sich dieser von der Brunftzeit erholt hat, genoss er mit einem Mitglied seines Harems noch einmal die warmen Sonnenstrahlen des goldenen Oktobers.

Das Rotwild am Mühlenberg scheint die Ausweisung des Nationalparks “Waldesruher Höhen” sehr zu begrüßen. In den gesamten Flächen des Nationalparkes gilt im Gegensatz zum übrigen Wald ein Jagdverbot. Dadurch haben die Tiere mehr Ruhe und sind immer mehr auch bei Tageslicht auf Lichtungen oder Waldwegen zu sehen.