Dieser Beitrag wurde zuletzt aktualisiert:

NP_Felsen_patiniertHeute erhielt der Felsen des Nationalparkhaus-plateaus bei Waldesruh sein farbliches Finish. Dazu wurde er in mehreren Schritten patiniert.

Vor der Patinierung habe ich noch etwas die grauschwarze Grundfarbe aufgehellt, weil der Felsen zu sehr nach Schiefer aussah. Jetzt sieht er wie gewünscht nach Granit aus.

Zum Patinieren wurde dann in drei Arbeitsgängen dünnflüssige schwarze Farbe aufgetragen und gleich wieder mit einem feuchten Schwamm abgewischt. Zwischen den Arbeitsgängen wurde der Farbe etwas Zeit zum Abtrocknen gegeben. Nachdem dritten Durchgang liess ich den Felsen dann durchtrocknen und wischte dann mit einem trockenen Pinsel und etwas weisser Farbe leicht über das Relief.

Die schwarze Farbe dringt aufgrund des flüssigen Zustandes in die Tiefen des Gesteins ein und hebt so die Ritzen und Spalten hervor. Die trockene weiße Farbe verstärkt das plastische Bild dadurch, dass sie nur auf den Erhebungen aufgetragen wird. Ist mir doch für das erste Mal ganz gut gelungen oder?

Niemand macht keine Fehler! Wenn Ihr einen Rechtschreibfehler findet, benachrichtigt mich bitte, indem Ihr den betreffenden Textteil markiert und dann Strg + Eingabetaste drückst. Vielen Dank!