Osterspass in Waldesruh am Osterwochenende

Reisende am Bahnhof_2Am kommenden Osterwochenende gibt es auch in diesem Jahr wieder viel Osterspass in Waldesruh zu erleben.

Der Ort hat sich in der Hoffnung auf gutes Wetter schon jetzt österlich bunt geschmückt.

In vielen Gärten sind die Sträucher mit bunten Ostereiern geschmückt und vor den Haustüren stehen die traditionellen Waldesruher Holzosterhasen. Auf dem Marktplatz und vor allen Haustüren stehen junge Birkenbäume und bunte Bänder flattern im Wind.

Auf der Festwiese wurden Fahrgeschäfte aufgebaut und bunte Buden laden ein zum Schlemmen und Schleckern. Auch kulturell wird den Besuchern viel geboten werden. Die Waldesruher Jagdhornbläser werden wieder ein kleines Konzert geben, Förster Grünrock wird wieder durch seinen Wald führen und für die Kinder wurde extra ein Natur-Marathon geschaffen, auf dem sie viel über die heimische Natur lernen können. Der Waldesruher Regionalbahnverband setzt auch wieder Sonderzüge ein. Wer Glück hat kann hier eventuell sogar dem Osterhasen auf seiner Reise begegnen.

Dieses Jahr zum ersten Mal hat der Waldesruher Tagesbote einen Osterpass herausgegeben, mit dem sich für alle Urlauber eine Menge Geld sparen lässt. Der Osterpass ist für 9,99 WT in der Redaktion oder im Rathaus erhältlich.

Edgar Ente ist ein Kind aus Waldesruh. Er interessiert sich sehr für die Natur und die Entwicklung seiner Heimat. Als Reporter hat er großen Anteil daran, dass der Ort Waldesruh quasi von der Öffentlichkeit „wieder entdeckt“ wurde und berichtet vornehmlich vom Leben aus diesem Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.