Egon Schulze und Fräulein Krause führen einen Ortstermin an der Baustelle an der Rukollamühle in Waldesruh durch. Schliesslich wollen die Waldesruher nicht nur wissen, wofür ihr Geld ausgegeben wird, sondern auch, ob sie dafür eine gute Leistung erhalten. Nicht, dass man nachher das Doppelte noch einmal zuzahlen muss.

Ortstermin an der Baustelle an der Rukollamühle in Waldesruh

Aber bei den Gemeindearbeitern sind die beiden Verantwortlichen sich schon gewiss, dass hier alles mit rechen Dingen ablaufen tut. Schliesslich sind alle ebenfalls Waldesruher und es ist ja auch quasi ihr Geld, welches sie verbauen.

Fräulein Krause, wie immer im eleganten blauen Kostüm und mit keckem Reiherfederhütchen ist sehr angetan von der Arbeitsweise der Arbeiter. Oder ob sie nicht vielmehr heimlich zum Mann mit dem nackten Oberkörper schielt?

Ortsvorsteher Egon Schulze freut sich hingegen schon mächtig. Kann er doch nach Fertigstellung eine weitere Verbesserung der Infrastruktur des Ortes für alle Bewohner und Urlauber verkünden. Und wieder wurde das Geld der Waldesruher sinnvoll verwendet.