Obstbaumlehrpfad entsteht auf Förster Grünrocks Streuobstwiese

Aufgrund der noch vorhanden alten hochstämmigen Obstbaumsorten und der vorgesehenen extensiven Nutzung hat der Ortschaftsrat beschlossen, auf dem Gelände der Streuobstwiese einen Obstbaumlehrpfad anzulegen.

Geschrieben von Edgar Ente

Dieser Beitrag wurde am 09.06.2023 aktualisiert.

Erstellt wurde er am 09.06.2015 .

Obstbaumlehrpfad entsteht auf Förster Grünrocks Streuobstwiese

Ein Obstbaumlehrpfad entsteht auf Förster Grünrocks Streuobstwiese. Damit ist auch der Streit um die Nutzung als Kuhweide abgeschlossen.

Aufgrund der noch vorhanden alten hochstämmigen Obstbaumsorten und der vorgesehenen extensiven Nutzung hat der Ortschaftsrat beschlossen, auf dem Gelände der Streuobstwiese einen Obstbaumlehrpfad anzulegen. Und Förster Grünrock hat natürlich begeistert in diesen Vorschlag eingewilligt.

Ein kleiner Pfad wird durch die Wiese führen, so daß die hier wachsenden Orchideenarten nicht gestört werden. Die Streuobstwiese bleibt also für jedermann frei zu betreten. Hinweisschilder werden dem Besucher alle wesentlichen Informationen über den Lebensraum der Streuobstwiese geben.

Der Förster wird weiter mit Unterstützung der Waldesruher Kinder und der Gemeindearbeiter die Streuobstwiese bewirtschaften.

“Wir sind froh, daß wir im Ortschaftsrat und mit Förster Grünrock zu diesem Entschluss gekommen sind. Somit haben alle etwas von dieser Perle unserer Natur,” freut sich Fräulein Krause von der Tourismusinformation. “Und im Herbst werden wir dann ein großes Apfelfest feiern mit frischer Apfeltorte mit Äpfeln von der Streuobstwiese.”

Bauer Heinrich wurde eine Weide am Krummen Arm angeboten, die er wahrscheinlich auch in Nutzung nehmen möchte.

Kommentieren, Anregen und Diskutieren