Equipment: NIKON D5100

Neben meiner damaligen und heutigen Naturschutzarbeit entwickelte sich schnell auch die Naturfotografie zu einem weiteren Steckenpferd von mir, welches man zwanglos und ohne grosse Aufwände miteinander verbinden kann.

Nachdem ich lange Zeit analog mit einer Practica BX20 vor allem Diapositive fotografiert habe, habe ich mich seit ca. zwei Jahren der digitalen Fotografie mittels Spiegelreflexkamera gewidmet. Zwar hatte ich auch schon vorher eine digitale Kompaktkamera, doch diese diente mehr dem just for fun als ernsthafterer Fotografie.

Heute nutze ich nun eine NIKON D5100 mit einem TAMRON AF70-300mm F/4-5.6 Di LD Macro 1:2. Kaufentscheidend waren hier viele Meinungen gerade aus Naturfotografieforen im Internet und befreundeten Naturliebhabern. Professionelle Naturfotografen haben natürlich eine ganz andere Ausrüstung, jedoch ist auch diese Mittelklassekamera für meine Zwecke sehr gut zu gebrauchen.

Zählte für mich – in der analogen, wie auch in der digitalen Zeit – anfangs eher die Dokumentation von vorhandenen Arten und Naturschutzarbeiten, bieten sich durch die digitale Bildbearbeitung ganz neue Horizonte und Möglichkeiten Bilder zu kreiren. Diese Grundlagen und Techniken eigne ich mir nun schrittweise an. Hier geht für mich probieren über studieren.

Sicher gibt es eine Menge Literatur und auch im Internet wird man an vielen Stellen fündig, was Techniken und Methoden angeht. Doch ich bin der Meinung, dass man noch soviele Bücher lesen kann, nur durch die Theorie allein entstehen keine guten Bilder. Autofahren lernt man ja auch in der Praxis ;-). In diesem Sinne würde ich mich über sachliche Kritiken und Bemerkungen zu den Fotos auf dieser Seite auch freuen.

Hallo, ich bin Torsten. Das Leben machte mich zum Optimisten mit Lebenserfahrung, Abenteurer, Naturschützer, Forstarbeiter, Logistiker, Journalist, Eurovisionär, Sammler, Schriftsteller, Künstler …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.