Nikolaustag in Waldesruh

Heute zum Nikolaustag wird der Nikolaus alle Kinder auf dem Weihnachtsmarkt begrüßen. Wer artig war und ein Lied oder ein kleines Gedicht aufsagen kann, bekommt auch ein kleines Geschenk aus seinem großen Sack.

Zum schon traditionellen Nikolaustagslauf werden wieder viele Kinder durch die Geschäfte laufen und an den Haustüren der Waldesruher klingeln. In Erwartung leckerer Süssigkeiten singen sie einstudierte Weihnachtslieder. Aufgrund des zu erwartenden Andrangs sollten Sie ihre Wochenendeinkäufe aber besser früher oder später erledigen.

Ab 11 Uhr wird der Nikolaus dann auf dem Rathausplatz die Kinder erwarten. Bei dieser Gelegenheit kann natürlich auch das ein oder andere Foto für das Familienalbum geknipst werden.

Wenn es nachmittags nun dunkel wird und immer mehr Lichter im Ort aufflackern, wird es auch für die Erwachsenen gemütlich. Vor dem Rathausplatz wird der Posaunenchor der Kreisstadt gemeinsam mit den Waldesruher Jagdhornbläsern weihnachtliche Melodien spielen.

Während die melodischen Klänge durch das Tal ziehen, sollten die Gäste die Gelegenheit nutzen und durch den schon festlich geschmückten Ort bummeln. An vielen Stellen wird es kleine Leckereien geben oder man kann sich mit einem Glühwein aufwärmen.

Ab 20 Uhr wird ein großes Chorkonzert mit Chören der Umgebung in der Kirche stattfinden. Auch hierzu sind alle Waldesruher und ihre Gäste recht herzlich eingeladen.

Edgar Ente ist ein Kind aus Waldesruh. Er interessiert sich sehr für die Natur und die Entwicklung seiner Heimat. Als Reporter hat er großen Anteil daran, dass der Ort Waldesruh quasi von der Öffentlichkeit „wieder entdeckt“ wurde und berichtet vornehmlich vom Leben aus diesem Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.