Kostbarkeit am Wegesrand – der Kleiber

Kleiber im Frühling © Torsten BergDer Kleiber gehört zu den bekanntesten und noch häufigsten Singvögeln unserer Heimat. Sein Name entstand aus dem Mittelhoch-deutschen, wo „Kleiber“ Handwerker waren, welche Lehmwände erstellten.

Der Name kennzeichnet einen Teil seiner Lebensweise. Der Kleiber nutzt vielfach die Höhlen von Spechten oder anderen Höhlenbrütern und mauert deren Eingänge soweit zu, dass er selbst gerade noch in die Höhle kann.

Der Vogel wird 12 bis 14 cm groß. Charakteristisch ist seine gedrungene Gestalt mit dem kurzen Kopf und dem kurzen Schwanz. Sein Schnabel ist lang und spitz, sein Gefieder auf der Oberseite blaugrau und auf der Unterseite bei der in Mitteleuropa vorkommenden Unterart beige gefärbt.

Kleiber sind sehr standorttreu und als sogenannter Standvogel auch im Winter bei uns anzutreffen. Als flinker lebhafter Vogel klettert er geschickt an Ästen und Bäumen auf und ab. Hier sucht er unermüdlich nach Futter, welches hauptsächlich aus Insekten, deren Eiern oder Larven besteht. Dabei kann er sogar kopfüber klettern! Im Herbst und Winter begnügt er sich mit Samen, Beeren und Nüssen.

Obwohl dieser schöne Vogel auch in unseren Parks sehr häufig anzutreffen ist, bevorzugt er Wälder mit alten Baumbeständen. Hier findet er genügend Bruthöhlen und Nahrung. Mangelt es dem Kleiber an Bruthöhlen, so kann der Naturfreund mit speziellen Kleiberkästen aushelfen.

Rund acht Prozent des weltweiten Bestandes (von der IUCN auf zehn Millionen Tiere geschätzt) kommen in Deutschland vor. Diese Art wird als „nicht gefährdet“ eingestuft.

Der Kleiber ist sehr ruffreudig und laut. Sein Gesang besteht aus mehrerern unterschiedlichen und lauten Strophen aus langsamen Folgen gleicher Pfeiftöne.

Gesang von Vladimir Yu. Arkhipov, Arkhivov (Eigenes Werk) [CC BY-SA 3.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Hallo, ich bin Torsten. Das Leben machte mich zum Optimisten mit Lebenserfahrung, Abenteurer, Naturschützer, Forstarbeiter, Logistiker, Journalist, Eurovisionär, Sammler, Schriftsteller, Künstler …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.