Kooperationen mit tberg.de

Seit Sommer diesen Jahres öffne ich mein Blog und meine Webseite für Kooperationen mit tberg.de. Angefangen hat alles eher als kleiner Zusatz zu den Geschichten aus Waldesruh.

Kooperationen mit tberg.de

Kooperationen mit tberg.de – mit dem Bitterblubber fing es an

Aus diesen Geschichten heraus ist der Waldesruher Bitterblubber in die Öffentlichkeit getreten. Mittlerweile kann er auch ausserhalb von Waldesruh in der kleinen 0,02 Liter Flasche genossen werden. Hier bekommst du ihn! Die einzelnen Flaschen erscheinen in einer jährlichen Sammleredition mit Motiven aus Waldesruh.

Auch der „alte“ Katalog der DDR-Tiere vom VEB Plaho Steinach hat seine Anhänger gefunden. Damals noch als Print-Version angeboten, ist der Katalog über dieses DDR Spielzeug mittlerweile als digitaler Download zu bekommen.

Kooperationen mit tberg.de

Weitere Kooperationen sind geplant

Mittlerweile kommen weitere Angebote für Kooperationen mit tberg.de herein. Diese reichen von Produkttest bis hin zum Eventmarketing. Einige von diesen Angeboten sind bereits in der Umsetzungsphase. Früher oder später wird man die Ergebnisse auch hier im Blog sehen können.

Jedoch kann ich nicht alle Anfragen berücksichtigen. Einerseits mangelt es mir an der für eine sorgfältige Umsetzung nötigen Zeit. Ich betreibe meine Webseite und mein Blog nicht hauptberuflich. Und auch sonst gibt es noch eine Menge weiterer Dinge zu erledigen.

Andererseits habe ich auch gewisse Maßstäbe an eine Kooperation. Zuallererst müssen natürlich die Kampagnen oder Produkte thematisch zu meiner Webseite passen. Es sollte also eine gewisse Beziehung zu einem bewussten Leben, zur Fotografie, zur Natur oder zu Waldesruh hergestellt werden können.

Kooperationen mit tberg.de

Auch andere Faktoren spielen eine Rolle

Aber auch weitere Faktoren spielen für mich eine Rolle bei der Auswahl der Partner. Großen Wert lege ich auf eine traditionelle und regionale Fertigung. Natur- und Umweltschutzaspekte sind ein weiterer Punkt, welchen ich berücksichtige. Nicht zuletzt spielt natürlich auch der Einkaufspreis für mich eine Rolle. Bei jedem einzelnen Produkt oder jeder einzelnen Kampagne überlege ich deshalb, ob es zu einer Zusammenarbeit kommt. Letztendlich soll es meinen Leser und Leserinnen Spaß machen, wenn sie von meinen Erfahrungen und Empfehlungen hier lesen.

So wird leider auch nicht dieser wunderschöne Adventskalender aus belgischer Schokolade einen Status als Souvenir aus Waldesruh erhalten.

Meine ersten Erfahrungen mit Kooperationen

Mit den ersten durchgeführten Kooperationen habe ich durchweg gute Erfahrungen machen können. Bewusst habe ich mich für einige wenige entschieden. Ich persönlich mag keine Fliessbandarbeit. Unter solcher Massenabfertigung leidet vielfach die Qualität. Zudem ist der Zeitaufwand für die zusätzlichen Arbeiten nicht zu unterschätzen.

Mich erreichten Anfragen von Unternehmen oder ich habe mich aktiv um eine Kooperation beworben. Bei beiden Arten der Kontaktaufnahme gab es Zu- oder Absagen von beiden Seiten. Damit kann ich gut leben, solange es vernünftige Gründe gibt. Nicht immer passen die Vorstellungen potentieller Partner zusammen,

Viel Unterstützung bekam ich unter anderem von trusted blogs. Ich werde dieses Konzept weiterhin verfolgen. Durch die Kooperationen lerne ich viele neue Dinge und vor allem Menschen kennen. Wenn es von beiden Seiten passt und zudem noch Spass macht, warum nicht?

Hallo, ich bin Torsten. Das Leben machte mich zum Optimisten mit Lebenserfahrung, Abenteurer, Naturschützer, Forstarbeiter, Logistiker, Journalist, Eurovisionär, Sammler, Schriftsteller, Künstler …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.