Dieser Beitrag wurde zuletzt aktualisiert:

Die größeren Bauarbeiten in Waldesruh waren nötig, um mehr Platz zu schaffen. Es zeigte sich, daß sonst alles zu gedrängt auf der Anlage wirkt. Nach längerem Überlegen wurde dann endlich gehandelt. Schweres Bauwerkzeug wurde angefordert und die Gemeindearbeiter von anderen Projekten abgezogen.

Sprengmeister sprengten die halbfertige Straße, die von der Rukollamühle eigentlich hinunter in den Ort gehen sollte. Die Durchgangsstraße wird nun anderweitig geführt. So gewinne ich Platz im Bereich des Steinbruches und auch hinter dem eigentlichen Ortskern unter der Eisenbahnbrücke hindurch. Weiterhin wurde die schmale Felswand – die Felsnadel – abgerissen. Diese war als Abgrenzung des Steinbruches gegen den Ort stehen geblieben.

Die Bauarbeiten bringen aber nicht nur Platz, sondern auch neue Gestaltungsmöglichkeiten. So wird der Bahnhof nach links gerückt und das eigentliche Abstellgleis als Bahnhofsgleis genutzt. Der Steinbruch mit dem Zugang zur Drachenglashöhle ist nun direkt einsehbar.

An der Rukollamühle habe ich nun zwei Möglichkeiten: entweder lasse ich hier eine Straße enden oder ich nutze den Parkplatz als Kaffeefläche mit Ausblick auf Waldesruh und baue auf dem Rest 1 – 2 Einfamilienhäuser mit Garten.

Hinter dem Bahnhof werden ein paar Mehrfamilienhäuser in einem typischen Kleinstadtflair ihren Platz finden. Das Dreieck zwischen Bahnhof, Steinbruch und Bahndamm ist noch frei. Hier könnte ich das Bahnhofsgleis verlängern oder ein paar Bahnhofseinrichtungen implementieren. Eine andere Möglichkeit wäre eine Begrünung oder ebenfalls ein Einfamilienhäuschen. Eine Zufahrt in den Ort Waldesruh ist dann aus südlicher Richtung imaginär kommend über die Gleise möglich.

Ein kleines Übersichtsbild des gerade wieder über Waldesruh fliegenden Forschungsballons tberg-sat liefert zeitnah eine Luftbildaufnahme des Areals, in dem die Bauarbeiten stattfinden.

 

Niemand macht keine Fehler! Wenn Ihr einen Rechtschreibfehler findet, benachrichtigt mich bitte, indem Ihr den betreffenden Textteil markiert und dann Strg + Eingabetaste drückst. Vielen Dank!