Letzte Aktualisierung am 20. August 2014

Licht im ForsthausEinen Förster musste ich unbedingt in meinen Geschichten aus Waldesruh unterbringen! Liegt doch Waldesruh nicht umsonst in einer waldreichen ruhigen Gegend – so wie der Name des Ortes es schon vermuten lässt.

Förster Grünrock spiegelt einen Großteil meiner Seele wieder. Schon in meiner Kindheit interessierte ich mich für die Natur. Begierig saugte ich schon damals alles wissenswerte über unsere Tiere und Pflanzen auf. Folgerichtig erlernte ich auch den Beruf eines Forstfacharbeiters inklusive Jagdeignungsprüfung.

Das Land, die DDR, in der ich geboren bin, war zweifelsohne ein Leseland. So brachte der Kinderbuchverlag Berlin eine Reihe von Büchern heraus, in der ein Förster Grünrock erzählte: von seinen Tieren, von den Pflanzen, vom Waldsee und so fort. Diese Erzählreihe gab auch den Ausschlag für die Erzählungen meines Förster Grünrocks.

Und auch Förster Grünrock selbst gehört zu der Gesamtidee von Waldesruh, welche Lust auf ein Leben und Erleben abseits der heutigen Schwierigkeiten und des heutigen Stress machen soll. Denn Waldesruh soll ja mehr sein als eine Modellbahnanlage, es soll leben und Geschichten erzählen. Und jeder, der möchte, soll sich daran erfreuen und auch vielleicht das Kind selbst in sich wieder entdecken!