Gestaltung des Mühlenbachs in Waldesruh beginnt

03_Gestaltung BachbettNeben den Arbeiten am Steinbruch beginnt nun auch die Gestaltung des Mühlenbachs in Waldesruh. Diese Arbeiten kann ich wunderbar parallel ausführen, da immer mal das eine oder andere Werk trocknen muss.

In das bisher nur gegipste und farblich grundierte Bachbett wurden die Böschungen mit Kieselsteinen beklebt. Hierzu wurde eine Leimschicht auf die Böschungen aufgebracht und die Steine einzeln mit einer Pinzette aufgebracht.

Das eigentliche Bachbett erhielt eine Grundschicht aus groben Sand, welcher vom Sand sieben noch über war. Der Sand wurde mit dem bekannten Weissleim-Wasser-Gemisch verleimt. Gefällt mir so schon ganz gut.

Dann jedoch sollte eine Schicht weiterem feinen hellen Sandes zwischen den Steinen verteilt werden. Also wieder das Wasser-Leim-Gemisch in den Bach geträufelt und den Sand eingestreut.

04_Gestaltung Bachbett

Das Ergebnis berauscht mich jetzt so spontan gar nicht – mal sehen, wie es aussieht, wenn der Leim getrocknet und der überflüssige Sand abgesaugt bzw. mit einem Pinsel abgebürstet ist. Später soll dann in der Mitte des Bachbettes noch dunkler Sand eingestreut werden, um hier eine gewisse Bachtiefe visuell herzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.