Förster Grünrock erzählt: Hadrians Familie

Unterhalb des Hirschkopfes am Mühlenberg wohnt Hadrian mit seiner Familie. Hadrian ist ein 15 Jahre alter Keiler, welcher mittlerweile wohl fast 200 Kilogramm auf die Waage bringt. Förster Grünrock hat ihn als Frischling im Wald aufgefunden und per Hand aufgezogen.

Noch heute ist er gegenüber dem Förster sehr zutraulich und kommt immer wenn Förster Grünrock in der Nähe ist gleich auf ihn zu und erwartet seinen Keks.

Die Urlauber sind dann immer sehr erschrocken, wenn dieses massige Tier aus dem Dickicht gestürzt kommt und wollen flüchten. Erstaunt sind sie dann, wenn der Förster ihn streichelt und füttert. Stolz präsentiert Hadrian dann immer seine Familie, bestehend aus 4 Bachen und je nach Jahreszeit etlichen Frischlingen.

Hier hat die Rotte auch ihre Familiensuhle, an der sie an heißen Tagen gern die Abkühlung sucht. Ihre Nahrung sucht sie im Wald, zur Herbstzeit werden auch gern die Äcker vom Bauern Raffke heimgesucht, der darüber natürlich nicht sehr erfreut ist und gern alle Wildschweine abschießen würde.

Im Winter sind die Schwarzkittel auch gern an den Futterstellen zu Besuch, die extra für die Wildtiere eingerichtet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.