Dieser Beitrag wurde zuletzt aktualisiert:

Alugitter1Nachdem die erste Rückwand angebracht wurde, wurde die Rohlandschaftsform mittels eines Alufliegengitter festgelegt.

Das Gitter dient als Grundgerüst, darauf werden dann Gipsbinden aufgebracht und final dann die richtige Landschaft geschaffen.

Für das Alufliegengitter habe ich mich entschieden, weil es im Gegensatz zum herkömmlichen Kunststoffgitter aus dem Modell- und Baumarkt leichter formbar ist und auch in der gewünschten Form bleibt. Mit einer Schere ist es sehr leicht zu schneiden. Die Befestigung am Rahmen und an den Spanten erfolgte mit Heftklammern und einem herkömmlichen Tacker.

Um sicherzustellen, dass die Züge auch unter Tage noch fahren können und nicht an der Decke hängenbleiben, habe ich mir einige Abstandshalter gebastelt, die nach dem Aushärten des Gipses leicht wieder entfernt werden können.