Dieser Beitrag wurde zuletzt aktualisiert:

DSCN5708Die Felswand am Hirschkopf in Waldesruh ist als (vorerst) rückwärtiger Abschluss der Anlage vorgesehen. Diese Felsformation führt vom Nationalparkhaus über die Forsthütte weiter bis zur Durchgangsstraße des Ortes.

Ich finde es reizvoll, wenn Urlauber, Wanderer und Touristen an solch einer Felswand entlang wandern können.

Solche Naturgegebenheiten gibt es in meiner alten Heimat, dem Harz öfter. Teilweise sind diese Felsformationen unter Naturschutz gestellt, teilweise kann man in ihnen auch klettern. Für die Anlage und die Waldesruher Wanderer werde ich auf alle Fälle aber wohl Warnschilder vor Steinschlag aufstellen.

Niemand macht keine Fehler! Wenn Ihr einen Rechtschreibfehler findet, benachrichtigt mich bitte, indem Ihr den betreffenden Textteil markiert und dann Strg + Eingabetaste drückst. Vielen Dank!