Dieser Beitrag wurde zuletzt aktualisiert:

Gipsarbeiten_RukollamühleNach dem Verlegen der Stromversorgung zur Rukollamühle wurden erste Gipsarbeiten durchgeführt. Wie ich schon geschrieben habe, arbeitete ich an dieser Stelle weniger mit Alugitter, sondern meistens nur mit Gipsbinden.

Am linken Rand sieht mn den ersten Teil der Straße, die durch Waldesruh führt. Daran schliesst sich der kleine Parkplatz für die Mühlengäste und das Mühlenareal an. Die Straße wird dann später über eine kleine Brücke weiter in den Ort gehen.

Das schwarze Loch ist absichtlich dort gelassen wurden – wozu? Lasst Euch mit der Zeit überraschen!

Niemand macht keine Fehler! Wenn Ihr einen Rechtschreibfehler findet, benachrichtigt mich bitte, indem Ihr den betreffenden Textteil markiert und dann Strg + Eingabetaste drückst. Vielen Dank!