Der Waldesruher Tagesbote informiert: Veranstaltungstips KW 44

Der Waldesruher Tagesbote informiert alle Waldesruher, Touristen und Urlauber über Veranstaltungstips in Waldesruh für das Wochenende. Was ist los in Waldesruh?

103. Kaiser-Wilhelm-Tag in Waldesruh

aus Anlaß des 153.jährigen Eintreffens von Kaiser Wilhelm in Waldesruh (erstmals gefeiert anno 1913)

Festprogramm zum Festwochenende

Donnerstag, 03.11.2016

  • 08:00 Uhr | Festgottesdienst in der Kirche zu Waldesruh
  • 09:00 Uhr | feierliche Eröffnung des Festplatzes durch den Ortsvorsteher
  • 10:00 Uhr | Anblasen der diesjährigen Hubertusjagd
  • 12:00 Uhr | Schüsseltreiben an der Rukollamühle
  • 14:00 Uhr | Der Kaiser kommt – Theaterspiel der Waldesruher Kindergruppe; Festplatz
  • 16:00 Uhr | Eröffnung der Sonderaustellung Kaiser Wilhelm in Waldesruh; Untere Rathaushalle
  • 18:00 Uhr | Livemusik mit Heini & sein Schifferklavier; Festplatz
  • 19:00 Uhr | Verblasen der Strecke der Hubertusjagd am Nationalparkhaus
  • 21:00 Uhr | Tanzabend beim Bärenwirt

Freitag, 04.11.2016

  • 08:00 Uhr | Frühschoppen mit Blasmusik; Festplatz
  • ab 10:00 Uhr | Bezug der Ferienwohnungen für unsere Gäste
  • 12:00 Uhr | Empfang der kaiserlichen Entourage am Bahnhof
  • 13:00 Uhr | Grillfest beim Bärenwirt mit Wildbretspezialitäten
  • 14:00 Uhr – 15:00 Uhr | BegrüssungsKaffee im Rathaus für Gäste in Waldesruh
  • 16:00 Uhr | Kaiser Wilhelm besichtigt den Ort
  • 19:00 Uhr | festliches Posaunenkonzert in der Kirche zu Waldesruh
  • 21:00 Uhr | flotte Diskomelodien beim Bärenwirt
  • 21:00 Uhr | Tanz für die älteren Semester bei Tante Rukolla

+++ WERBUNG in den Veranstaltungstips+++

Bärenwirt’s Wochenendmenü „Kaiserlich schlemmen“

  • alles für nur 9,99 WT
  • Gruß aus der Küche vom Bärenwirt
  • Vorspeise: Kraftbrühe mit Einlage
  • 1. Gang: Trüffelpastetchen
  • 2. Gang: Forelle mit Butter
  • Hauptspeise: Kalbsrücken mit Gemüse, Rehschnitten mit Morcheln, Fasan
  • Dessert: Mokkakuchen an Vanilleeis mit einem Häubchen Sahne, gekrönt von einer zarten Schokoschicht
  • (auf Wunsch für unsere vegetarischen Gäste auch ein fleischloses Menü möglich)

+++ WERBUNG +++

Samstag, 05.11.2016

  • 08:00 Uhr | Blasen der Jagdhornbläser auf dem Festplatz
  • 08:30 Uhr | Abholung des letztjährigen Schützenkönigs
  • 09:00 Uhr | Beginn des Schützenwettbewerbs
  • 12:00 Uhr | Bekanntgabe des diesjährigen Schützenkönigs
  • 12:30 Uhr | Schüsseltreiben
  • 14:00 Uhr | Spielspass für Kinder am Nationalparkhaus
  • 14:00 Uhr | Beginn des Schützenwettbewerbs für Gäste und Urlauber
  • 16:00 Uhr | Bekanntgabe des Schützenkönigs der Gäste
  • 18:00 Uhr | Wanderung durch den herbstlichen Nationalparkwald
  • 20:00 Uhr | Liveprogramm auf der Festbühne mit Stars und Sternchen aus Rundfunk und Fernsehen

Sonntag, 06.11.2016

  • 10:00 Uhr | Gottesdienst
  • 10:00 Uhr | Frühschoppen beim Bärenwirt
  • 14:00 Uhr | Kaffee und Pianomusik bei Tante Rukolla
  • 18:00 Uhr | Feierliche Verabschiedung des Kaisers am Bahnhof
  • 20:00 Uhr | Abendkonzert in der Kirche zu Waldesruh

+++ WERBUNG in den Veranstaltungstips+++

Der Festplatz mit seinen Ständen hat täglich von 08:00 Uhr bis 24:00 Uhr geöffnet! Viele Attraktionen und Mitmachstände warten auf die Besucher! Exklusive Spezialitäten aus Waldesruh werden angeboten!

+++ WERBUNG +++

Ständige Ausstellungen in Waldesruh

  • Heimatstube im Rathaus | Waldesruh im Wandel der Zeit 
  • Heimatstube im Rathaus | Das geheime Tagebuch von Kaiser Wilhelm
  • Spielzeugwarenmanufaktur | Spielzeug aus Waldesruh
  • Nationalparkhaus| Nationalpark „Waldesruher Höhenzüge“
  • DDR-Museum| Leben in der DDR

In allen Museen öffnen wechselnde Sonderausstellungen (siehe Veranstaltungsplan).

Amtliche Bekanntmachungen des Ortsschaftsrates

  • Weihnachten in Waldesruh startet am 21. November. Alle Einwohner werden gebeten bis zum 20. November ihre Häuser geschmückt zu haben.
  • Die Beseitigung pflanzlicher Abfälle erfolgt nur noch über Abfuhr. Das Verbrennen im Garten ist untersagt. Nächster und LETZTER Abfuhrtag: 19.11.2016
  • Brennholzsammelscheine können ab sofort bei Förster Grünrock bezogen werden.
  • Weitere amtliche Bekanntmachungen sind den öffentlichen Aushängen zu entnehmen.

Edgar Ente ist ein Kind aus Waldesruh. Er interessiert sich sehr für die Natur und die Entwicklung seiner Heimat. Als Reporter hat er großen Anteil daran, dass der Ort Waldesruh quasi von der Öffentlichkeit „wieder entdeckt“ wurde und berichtet vornehmlich vom Leben aus diesem Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.