Der Waldesruher Tagesbote informiert: Veranstaltungstips KW 35

Der Waldesruher Tagesbote informiert alle Waldesruher, Touristen und Urlauber über Veranstaltungstips in Waldesruh für das Wochenende. Was ist los in Waldesruh?

Freitag, 02.09.2016

  • 08:00 Uhr | festliche Einschulung der jungen Waldesruher
  • ab 10:00 Uhr | Bezug der Ferienwohnungen für unsere Gäste
  • 14:00 Uhr – 15:00 Uhr | BegrüssungsKaffee im Rathaus
  • 19:00 Uhr | Flotte Diskorythmen auf dem Rathausplatz

+++ WERBUNG in den Veranstaltungstips+++

Bärenwirt’s Wochenendmenü „Sonnenstrahlen“

  • alles für nur 4,99 WT
  • Vorspeise: bunte Vorspeisenspezialitäten aus den Waldesruher Gärten
  • Hauptspeise: Spagetthiplatte mit Tomaten-Zucchini-Ragout und einer feurigen Tomaten-Bolognese-Soße
  • Dessert: hausgemachte Rote Grütze mit Vanillesoße
  • (auf Wunsch für unsere vegetarischen Gäste auch ein fleischloses Menü möglich)

+++ WERBUNG +++

Samstag, 03.09.2016

  • 08:00 Uhr | Wanderung mit Förster Grünrock durch den Nationalpark
  • 10:00 Uhr | Livemusik mit den Quedlinburger Domspatzen auf dem Rathausplatz
  • 11:00 Uhr | Trophäenschau der Waldesruher Jägerschaft am Nationalparkhaus
  • 12:00 Uhr | Jägerfest auf dem Rathausplatz mit Jagdhornbläsern und Wildschwein vom Spieß
  • 14:00 Uhr | Greifvogelvorführung im Steinbruch
  • 15:00 Uhr | Sonderführung durch die Spielzeugwarenmanufaktur
  • 20:00 Uhr | Multimediavortrag „Waldesruh und seine Jäger“; Untere Rathaushalle
  • 20:00 Uhr | Tanzmusik auf dem Rathausplatz

Sonntag, 04.09.2016

  • 10:00 Uhr | Gottesdienst
  • 10:00 Uhr | Frühschoppen mit Blasmusik auf dem Rathausplatz
  • 10:00 Uhr | Sportlicher Wettstreit am Trimm-Dich-Pfad für alle Urlauber
  • 14:00 Uhr | Spiel und Spaß am Nationalparkhaus
  • 15:00 Uhr | Kuchenbufett bei Tante Rukolla
  • 20:00 Uhr | Tanzabend beim Bärenwirt

+++ WERBUNG in den Veranstaltungstips+++

Die Jagd- und Hirschsaison steht vor der Tür. Jetzt schnell noch ein Zimmer reservieren.

+++ WERBUNG +++

Edgar Ente ist ein Kind aus Waldesruh. Er interessiert sich sehr für die Natur und die Entwicklung seiner Heimat. Als Reporter hat er großen Anteil daran, dass der Ort Waldesruh quasi von der Öffentlichkeit „wieder entdeckt“ wurde und berichtet vornehmlich vom Leben aus diesem Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.