Der Waldesruher Tagesbote informiert: Veranstaltungstips KW 29

Der Waldesruher Tagesbote informiert alle Waldesruher, Touristen und Urlauber über Veranstaltungstips in Waldesruh für das Wochenende. Was ist los in Waldesruh?

Freitag, 22.07.2016

  • ab 10:00 Uhr | Bezug der Ferienwohnungen für unsere Gäste
  • 14:00 Uhr – 15:00 Uhr | BegrüssungsKaffee im Rathaus
  • 20:00 Uhr | Unterhaltungsmusik beim Bärenwirt

+++ WERBUNG in den Veranstaltungstips+++

Bärenwirt’s Wochenendmenü „Kesseltreiben“

  • alles für nur 5,99 WT
  • Vorspeise: Wildbretsüppchen mit Pilzeinlage und Schmandhäubchen
  • Hauptspeise: Wildgulasch vom Reh und Wildschwein aus dem Kessel, dazu Kartoffelmakronen
  • Dessert: Haselnußeiscreme aus eigener Herstellung
  • (auf Wunsch für unsere vegetarischen Gäste auch ein fleischloses Menü möglich)

+++ WERBUNG +++

Samstag, 23.07.2016

  • 07:00 Uhr | Beginn des Hähnekrähens
  • 10:00 Uhr | Frühschoppen mit Blasmusik auf dem Rathausplatz
  • 10:00 Uhr | Auf den Spuren der wilden Tiere – Wanderung mit Förster Grünrock
  • 14:00 Uhr | Märchenaufführung „Hans im Glück“ auf der Bühne im Steinbruch
  • 20:00 Uhr | Sommer Open Air beim Bärenwirt: Livemusik zum Tanzen und Mitschunkeln
  • 22:00 Uhr | Sommernachtstheater an der Bühne im Steinbruch: „Das kalte Herz“

Sonntag, 24.07.2016

  • 07:00 Uhr | Kürung und Bekanntgabe des Gewinners des Hähnekrähens
  • 10:00 Uhr | Gottesdienst
  • 10:00 Uhr | Frühschoppen mit Blasmusik auf dem Rathausplatz
  • 15:00 Uhr | Kuchen und Pianomusik bei Tante Rukolla
  • 20:00 Uhr | Lichtspielereien in der Drachenglashöhle

+++ WERBUNG in den Veranstaltungstips+++

Am Wochenende zu den offenen Türen in der Spielzeugwarenmanufaktur! Kommen, Sehen, Staunen, Mitbasteln! Für Kinder bis 12 Jahre ist das Mitbasteln frei.

+++ WERBUNG +++

Edgar Ente ist ein Kind aus Waldesruh. Er interessiert sich sehr für die Natur und die Entwicklung seiner Heimat. Als Reporter hat er großen Anteil daran, dass der Ort Waldesruh quasi von der Öffentlichkeit „wieder entdeckt“ wurde und berichtet vornehmlich vom Leben aus diesem Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.