Naturfotografie – Der perfekte Schuß – Schluß

Nun sollte endlich mindestens ein gutes Foto im Kasten sein. Die Zeiten, in denen man tagelang auf die Entwicklung warten musste sind mit der Entwicklung der Digitalfotografie vorbei. Jetzt kann man ziemlich zeitnah die Bilder sehen und gegebenenfalls nachschiessen – so lange das Motiv noch da ist.

Ich selbst fotografiere seit einiger Zeit auch mit einer Nikon D5200 und einen Tamron AF 70-300mm. Aber auch mit meiner alte Nikon Coolpix 995 und der analoge Practika BX20 (vor allem für Diapositive) gelingen noch gute Aufnahmen. Für unterwegs und für schnelle Fotos habe ich immer eine Nikon Coolpix S8000 dabei. Auch diese kleine Kompaktkamera taugt für gute und vor allem für rasche Fotos.

Im Laufe der Jahre hat sich ein stattliches Archiv bei mir angesammelt – Dias, digitale Fotos und auch einige Papierbilder. Eine Herausforderung ist es, diese Menge zu ordnen und zu archivieren. Gerade das digitalisieren der Dias ist mit erheblichen Zeitaufwand verbunden. Wie weit dabei jeder selbst geht, sollte er selbst entscheiden.

Persönlich bin ich kein Freund der Nachbearbeitung von Bildern. Höchstens beschneide ich Fotos, ändere aber nichts an Farbe oder Belichtung, um die Fotos nicht zu verfälschen. Die bei meiner Arbeit entstandenen Fotos nutze ich für Projektarbeiten, Nachweisen, Dokumentationen oder für meine Vorträge.

Allen Naturfotografen möchte ich einfach folgendes an das Herz legen: Bitte verzichtet auf ein Foto, wenn ihr dafür Tiere oder Pflanzen beeinträchtigen müsst. Achtet beim Fotografieren auch auf die Umgebung, damit ihr nicht ungewollt z.B. beim Anblick einer Libelle eine seltene Orchidee zertretet. Für den echten Naturfreund sollten dieses Handeln eigentlich selbstverständlich sein!

Hallo, ich bin Torsten. Das Leben machte mich zum Optimisten mit Lebenserfahrung, Abenteurer, Naturschützer, Forstarbeiter, Logistiker, Journalist, Eurovisionär, Sammler, Schriftsteller, Künstler …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.