Der neue Bitterblubber ist da!

Heute ist es soweit: der neue Waldesruher Bitterblubber darf geöffnet werden! Traditionell am 01.11. wird der diesjährige Bitterblubber der Öffentlichkeit präsentiert.

Nun kann er auch verkauft und natürlich auch getrunken werden! Alle Waldesruher erwarten mittlerweile mit großer Ungeduld den Moment, an dem Frau Dr. Bendig die erste Flasche des nur in Waldesruh erhältlichen Kräuterlikörs öffnet und verkostet. Dann zeigt sich nämlich, ob die Arbeit des Jahres vom Frühjahr an bis in den Herbst hinein von Erfolg gekrönt war.

Seit uralten Zeiten werden die für den Bitterblubber benötigten Kräuter frisch in der Region vom Frühjahr bis in den Herbst hinein gesammelt. Die daraus gewonnen wertvollen Essenzen werden dann im Oktober gebrannt und entsprechend dem strikt geheimgehaltenen Rezept anteilmäßig vermischt und abgefüllt.

Laut uralter Überlieferung hilft diese Medizin gegen Erkältungskrankheiten, Fussbeschwerden und auch bei Rückenproblemen. Sogar lahme Pferde wurden damit schon kuriert.

Der Waldesruher Tagesbote ruft alle seine Leser und Leserinnen auf, sich einen markanten Werbespruch für dieses urtümliche Waldesruher Getränk zu überlegen. Aus allen Einsendungen wird durch eine Jury der beste Spruch ausgewählt. Der Gewinner darf sich für ein Jahr monatlich über eine Flasche des neuen Bitterblubbers freuen.

Hier bereits einige Beispiele:

  • Was dem Ostfriesen sein Matjes ist, ist für uns der Bitterblubber!
  • Bitterblubber: was sonst!
  • Zwickt dich das Leben, mußt du Bitterblubber heben!
  • Nur echt aus Waldesruh: der Waldesruher Bitterblubber!
  • Waldesruher Bitterblubber: und die Sorgen können dich mal
  • Wer Sorgen hat, der sollte Bitterblubber im Haus haben

Edgar Ente ist ein Kind aus Waldesruh. Er interessiert sich sehr für die Natur und die Entwicklung seiner Heimat. Als Reporter hat er großen Anteil daran, dass der Ort Waldesruh quasi von der Öffentlichkeit „wieder entdeckt“ wurde und berichtet vornehmlich vom Leben aus diesem Ort.

One Reply to “Der neue Bitterblubber ist da!”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.