Der Nationalpark Waldesruher Höhenzüge feiert Geburtstag

Mit Erschrecken haben die Waldesruher bemerkt, dass schon wieder ein nächstes Jubiläum auf der Tagesordnung steht. Am 01. März 2013 erfolgte die offizielle Eröffnung vom Nationalpark Waldesruher Höhenzüge.

Geschrieben von Edgar Ente

Dieser Beitrag wurde am 20.02.2024 aktualisiert.

Erstellt wurde er am 20.02.2014 .

Der Nationalpark Waldesruher Höhenzüge feiert Geburtstag

Mit Erschrecken haben die Waldesruher bemerkt, dass schon wieder ein nächstes Jubiläum auf der Tagesordnung steht. Am 01. März 2013 erfolgte die offizielle Eröffnung vom Nationalpark Waldesruher Höhenzüge. Nun jährt sich dieses historische Ereignis bald wieder und der Nationalpark Waldesruher Höhenzüge feiert Geburtstag!

Der Nationalpark Waldesruher Höhenzüge feiert Geburtstag

Der Nationalpark Waldesruher Höhenzüge feiert Geburtstag

Auf Nachfragen des Waldesruher Tagesboten, ob zum Jubiläum ein kleiner Festakt geplant wäre, fiel Fräulein Krause fast aus allen Wolken.

„Wie die Zeit vergeht, schon wieder ein Jahr. Diesen Termin hätten wir fast vergessen – ich armes altes Fräulein. Die ganzen Aufregungen der letzten Zeit waren wohl zu viel für mich!“  – war Fräulein Krause fast den Tränen nah.

Die Aufregung seiner besten Mitarbeiterin bekam wohl Egon Schulze mit und kam sofort in das Touristikbüro. „Das können wir natürlich nicht machen – der Nationalpark ist unser wichtigstes Gut! Das muss einfach gefeiert werden! Wir bekommen schon etwas in der noch verbleibenden Woche auf die Beine gestellt. Mittlerweile haben wir Waldesruher ja Erfahrung mit solchen großen Festen.“

Also wird das auch heute wieder ein langer Tag im Büro für Fräulein Krause. Egon wird natürlich auch sein Bestes geben und nach Feierabend noch den ein und den anderen Waldesruher aufsuchen und abends auch noch einmal zum Bärenwirt auf ein Bierchen schauen.

Und da Egon weiß, wie sehr Fräulein Krause Erdbeerkekse mag, zauberte er gleich eine Packung aus seinem Schreibtisch hervor und dem Fräulein wieder ein Lächeln in das Gesicht.

Auch der Waldesruher Tagesbote ruft alle seine Leser auf, Vorschläge für das Festwochenende zum Jubiläum des Nationalparks einzureichen. Für die originellste Idee wird der Ort Waldesruh die Kosten für eine vierköpfige Familie zum Festwochenende übernehmen.

Kommentieren, Anregen und Diskutieren

Diese Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren!