ddr spielzeug

aus der Sammlung Torsten Berg

DSCN3708Rückblickend begann es schon zu meiner Kinderzeit als ich 6 oder 7 Jahre alt war.

Damals bekam ich zu Weihnachten einen Zirkuszug mit drei Tigern geschenkt. Den ganzen Abend bis in die Nacht spielte ich mit diesem für mich wunderbarsten Besitz, welchen ich zu dieser Zeit hatte.

Zum Geburtstag ein halbes Jahr später bekam ich von meiner Tante eine Packung mit Eisbären geschenkt, welche sofort in meinen Zirkus integriert wurden. Auf Nachfrage, woher denn diese schönen Tiere stammen, erzählte sie mir, dass diese in einem kleinen Kiosk am Josephskreuz in der Nähe von Stolberg/Harz gekauft hatte. Und natürlich das Interessante für mich: daß es von diesen Tieren noch andere gibt.

SKS Anatosaurus 4Dass ich meinen Eltern natürlich gleich den nächsten Wochenendausflug abbettelte war klar. So kamen dann die nächsten Tiere in meinen Besitz. Ich legte mir ein kleines Notenheft an, wann ich welche Tiere bekam und wie viel verschiedene ich von jeder Art hatte. Akribisch führte ich Buch darüber.

Als ich älter wurde, verschwand mein Lieblingsspielzeug zusammen mit meinen Indianer, Cowboys und anderem Kinderspielzeug in Kartons und wurde auf dem Dachboden ausgelagert. Später wurde der Großteil meines Spielzeugs an meine Geschwister und Cousins weitergegeben. Nur über meine Figuren wachte ich eifersüchtig und nahm den Karton schließlich mit zu mir in meine eigene Wohnung.

Riesi meets Seeelefant am Strand Spiekeroog 1Basierend auf meinen damaligen Aufschreibungen, den verbliebenen Originalverpackungen fing ich an, meine Sammlung zu komplettieren und brachte schliesslich einen Sammlerkatalog über die Tiere des VEB Plaho heraus.

Nachdem ich vor einigen Jahren nun endgültig meine letzten Sachen aus meinem Elternhaus geholt habe, fanden sich in den Kartons auch noch das ein oder andere Stück aus meinen Kindheitstagen wieder. Diese bildeten dann neben den Tieren des VEB Plaho den Grundstock meiner kleinen Sammlung.

Immer mehr Erwachsene erfreuen sich an ihren schönen Kindheitserinnerungen. Dazu gehören auch ihre Spielsachen. Dieses zeigen mir viele Begegnungen auf Trödelmärkten, Sammlerbörsen oder in Ausstellungen, aber auch vielfältiger Mailverkehr zu diesem Thema. Gerade auch in der Advents- und Weihnachtszeit sorgen spezielle Sonderausstellungen dafür, dass man sich ein bisschen zurück in die Kindheit versetzen kann.

Nicht zuletzt hat auch mein Projekt Waldesruh seine Wurzeln in meiner Kindheit, gab doch das damalige Spielzeug den Ausschlag zum Wiederaufbau meiner Modelleisenbahn.

Mit diesen Teil meiner Webseite möchte ich einen Einblick in meine kleine Sammlung geben.

2 Replies to “ddr spielzeug”

  1. Hallo Norbert, ein Wollnashorn von Plaho / Marolin ist mir nicht bekannt. Evtl. kann es der Monoclonius sein? Ein Bild wäre hier hilfreich. Ein Wollnashorn soll es vom Park Kleinwelka gegeben haben. Ich habe selbst davon kein Bild oder ein Exemplar.

    Beste Grüße Torsten

  2. Hallo Torsten,

    …ich habe schon vor längerer Zeit einen Katalog von dir bekommen. Deshalb wage ich dich zu fragen, ob Du bei den Urzeitieren von PLAHO / MAROLIN / KLEINWELKA etc.. auch ein Nashorn bzw. Wollnashorn gefunden hast??? Ich habe da eine Figur, die aus der ehemaligen DDR stammen könnte!?
    Kurz zu mir:
    Ich bin Figurensammler der 60 – 80er Jahre und an den Katalogen über HEINERLE / MANURBA beteiligt…

    Beste Grüße
    Norbert

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.