Dieser Beitrag wurde zuletzt aktualisiert:

DSCN5722Der Mühlenbach in Waldesruh trennt den Hirschkopf in zwei Teile. Um vom Ort Waldesruh und dem Forsthaus zum Nationalparkhaus zu gelangen, muss man den Bach überqueren.

Um dies zu ermöglichen haben die Waldesruher Gemeindearbeiter jetzt mit Unterstützung von Förster Grünrock eine Brücke gebaut.

Mussten bis vor kurzem die Urlauber noch über Steine balancierend den Bach überqueren, können sie nun trockenen Fusses in das Kerngebiet des Nationalparkes vordringen. Trotzdem ist das Gebiet nicht für Stöckel- und Lackschuhträger geeignet.

Niemand macht keine Fehler! Wenn Ihr einen Rechtschreibfehler findet, benachrichtigt mich bitte, indem Ihr den betreffenden Textteil markiert und dann Strg + Eingabetaste drückst. Vielen Dank!