bewusster leben – archiv

bewusster leben - Archiv

Hier kannst du in allen Beiträgen stöbern, die unter der Rubrik bewusster leben bisher erschienen sind.

Die Beiträge spiegeln meine persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen wieder, die ich im Laufe meines Lebensweges gesammelt habe. Ich würde mich freuen, wenn ich dir hiermit einen kleinen Input geben kann, wie du dir selbst zu einem bewussten und nachhaltigen Leben verhelfen kannst.

Ist Abenteuer erleben heute noch möglich?

Ist Abenteuer erleben heute noch möglich?

Jeder möchte heutzutage Abenteuer erleben. Einmal herauskommen aus dem Hamsterrad der täglichen Routine und abtauchen. Alles hinter sich lassen. Doch kann man heute und hier bei uns noch Abenteuer erleben?

tberg.de im Herbst: Natur, Natur, Natur

tberg.de im Herbst: Natur, Natur, Natur

Beim Blick auf den Kalender merke ich, es ist bereits Herbst. Von einem Sommer, der kein richtiger Sommer war, begann fast übergangslos die dritte Jahreszeit.

tberg.de im Sommer: Fotoausstellung, Eurovisionplaylist, Flohmarkt

tberg.de im Sommer: Fotoausstellung, Eurovisionplaylist, Flohmarkt

Während der Sommer hier im Norden anscheinend nicht genau weiß, was er anstellen will, geht es bei tberg.de im Sommer zielsicher weiter. Ich habe meine Vorstellungen davon, was ich in hier geht es weiter …

Ich bin dann mal die Welt retten

Ich bin dann mal die Welt retten

Können wir noch die Welt retten? Angesichts von Erderwärmung, Klimakatastrophe, Ressourcenverbrauch, Artensterben und weiteren hausgemachten Katastrophen ist diese Frage schwerlich zu beantworten. Sollen wir überhaupt noch etwas versuchen, um die Welt hier geht es weiter …

Hast du für das neue Jahr auch neue Vorsätze?

Hast du für das neue Jahr auch neue Vorsätze?

2017 ist bereits ein paar Tage alt. Für viele Menschen bedeutet ein neues Jahr auch neue Vorsätze. Mit Beginn des Jahres 2014 hatte ich mich aber dazu entschlossen, mir keine hier geht es weiter …

Hinter den Kulissen von Waldesruh

Hinter den Kulissen von Waldesruh

Heute wagen wir einmal einen kleinen Blick hinter die Kulissen von Waldesruh. Auf den Fotos sieht alles immer so sauber und ordentlich aus. Wie es sich eben für einen beschaulichen hier geht es weiter …

Plastik, Plastik, Plastikmüll

Plastik, Plastik, Plastikmüll

Plastik ist Ausdruck unseres Wohlstandes. Plastikmüll ist Ausdruck unseres vermeintlichen Wohlstandes. In den 1970er Jahren war es schick mit bunten Plastikbeuteln herumzulaufen. Doch nun holt uns der Plastikboom dieser Jahre unaufhaltsam hier geht es weiter …

Ablenkung vom Wesentlichen

Ablenkung vom Wesentlichen

Die Ablenkung vom Wesentlichen sorgt dafür, daß es hier auf meinem Blog ruhiger geworden ist. Zunächst wollte ich mir nur eine kleine Auszeit nehmen und den Frühling für die Natur hier geht es weiter …

7 Tipps mit Geld zu wirtschaften

7 Tipps mit Geld zu wirtschaften

Schnell und unverhofft kann es passieren, man möchte etwas bezahlen und kann es nicht.  Wie gehen wir heute mit unserem Geld um? Hier sind von mir 7 Tipps mit Geld zu hier geht es weiter …

Auf Entdeckungstour zurück im alten Revier

Auf Entdeckungstour zurück im alten Revier

In einigen Tagen geht es auf Entdeckungstour. Auf Schatzsuche in meiner alten Heimat. Zu ursprünglicher Natur und an die Wiege der Geschichte unserer Heimat. Es geht dieses Mal dahin, wo ich meine hier geht es weiter …

An der ehemaligen innerdeutschen Grenze

An der ehemaligen innerdeutschen Grenze

Nordwestmecklenburg ist mittlerweile nicht nur die Heimat von Nandus. Auch die ehemalige innerdeutsche Grenze verlief hier von 1945 bis 1989. Nach der Grenzöffnung am 09.11.1989 konnte in weiten Teilen der hier geht es weiter …

Eisige Welten – Live in Concert

Eisige Welten – Live in Concert

Eisige Welten – Live in Concert: Sehnsucht nach Natur Kurzzeitig wieder zurückgekehrt sind eisige Welten beziehungsweise Tage in Bremen. Bei Temperaturen knapp um den Nullpunkt gab es gestern dann auch hier geht es weiter …

Nichts neues in Waldesruh

Nichts neues in Waldesruh

Irgendwie gibt es momentan überhaupt nichts neues in Waldesruh. Es mangelt mir momentan an Lust, Kreativität oder an Zeit. Irgendetwas davon fehlt immer. Selten an allem zugleich. Wer kennt diese Situationen hier geht es weiter …

Winterfütterung unserer heimischen Singvögel

Winterfütterung unserer heimischen Singvögel

Einbrechender Winter ist immer auch die Zeit, um an die Winterfütterung unserer heimischen Singvögel zu denken. Ich kann mich noch gut an die Spannung in Kindheitstagen erinnern, wenn ich mit meinem hier geht es weiter …

3 Jahre Wiederentdeckung von Waldesruh

3 Jahre Wiederentdeckung von Waldesruh

Vor knapp drei Jahren – am 30.11.2012 – wurde das beschauliche Örtchen Waldesruh für die Weltöffentlichkeit quasi wieder entdeckt. 3 Jahre nach der Wiederentdeckung von Waldesruh hat es unser Reporter und hier geht es weiter …

Früher war alles besser

Früher war alles besser

„Früher war alles besser!“ – wer kennt diesen Ausspruch nicht. Heute bestimmen Stress und Hektik unseren Alltag. Selbst unseren Urlaub verplanen wir bis auf den letzten Tag.

Der Perfektionismus in meinem Leben

Der Perfektionismus in meinem Leben

Der Perfektionismus in meinem Leben kann mir das Leben selbst schwer machen. Nicht, daß wir keine Sorgfalt, Gewissenhaftigkeit  und Ordnung schon im Kindesalter erlernen sollten. Doch in diesem Erlernen liegt auch die hier geht es weiter …

Mein Weg: Das richtige Team

Mein Weg: Das richtige Team

Zum Erreichen der eigenen Ziele gilt es das richtige Team, d.h. Menschen und Beziehungen zu finden, mit denen man die Wege zu seinem – im Idealfall ein gemeinsames – Ziel verlässlich gehen kann.

Minimalismus oder Nachhaltigkeit – was ist wichtiger für mich?

Minimalismus oder Nachhaltigkeit – was ist wichtiger für mich?

Minimalismus oder Nachhaltigkeit? Seit einigen Jahren versuche ich bewusster zu leben. Dazu gehört es für mich auch, mein Leben so zu leben, daß ich es mit mir und meinen Ansprüchen hier geht es weiter …

Ruhe und kleine Blogpause auf der Webseite

Ruhe und kleine Blogpause auf der Webseite

Ruhe auf der Webseite ist eingezogen, ich halte eine kleine Blogpause. Doch das bedeutet keineswegs, daß ich mit meiner Seite tberg.de und den Geschichten aus Waldesruh aufhören möchte.

Mein Weg: Wo will ich hin?

Mein Weg: Wo will ich hin?

Der gestrige Eklat am Abend zum Ende der deutschen Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest mit Andreas Kümmert hat mich wieder an meinen Weg erinnert. Ein knappes Jahr ist es her, hier geht es weiter …

Kleine Auszeit – endlich einmal wieder Sonne

Kleine Auszeit – endlich einmal wieder Sonne

Es war Zeit für eine kleine Auszeit – endlich einmal wieder Sonne sehen. Der Winter scheint um Bremen einen großen Bogen zu machen. Es ist zwar kalt, aber Schnee kaum hier geht es weiter …

Heute gar keine Nachricht aus Waldesruh?

Heute gar keine Nachricht aus Waldesruh?

Da schreibt man einmal keine Nachricht aus Waldesruh und schon wird nachgefragt … 🙂

Besinnliches Weihnachtsfest oder Weihnachtsstress?

Besinnliches Weihnachtsfest oder Weihnachtsstress?

Besinnliches Weihnachtsfest oder Weihnachtsstress? Es ist soweit, das Weihnachtsfest steht wieder vollkommen überraschend vor der Tür.

Für Kitty – einem der besten und treuesten Freunde!

Für Kitty – einem der besten und treuesten Freunde!

Lieber Kitty Kater, gestern hast du deinen letzen Weg angetreten. Deine Zeit war gekommen, du hattest ein langes und hoffentlich auch ein glückliches Leben.

Mehr Platz für Waldesruh

Mehr Platz für Waldesruh

Um mehr Platz für die Anlage Waldesruh zu schaffen wurde schon vor Beginn der eigentlichen Modelleisenbahnsaison der im Keller befindliche Hobbieraum aufgeräumt. Da dieser Raum ebenfalls als Abstellkammer benutzt wird, sammelte hier geht es weiter …

Zurück zu den Wurzeln – Rückkehr in die Vergangenheit

Zurück zu den Wurzeln – Rückkehr in die Vergangenheit

Wir selbst sind mehr als unser jetziges Leben. In uns stecken unsere Träume, Wünsche und Hoffnungen, aber auch unsere Erfahrungen und unser bisher gelebtes Leben. Wie ein Baum sind wir nicht nur hier geht es weiter …

Online-Entrümpelung – auf dem Weg zum aufgeräumten Blog

Online-Entrümpelung – auf dem Weg zum aufgeräumten Blog

Sommerzeit ist nicht unbedingt die Zeit, in welcher man auch in der Freizeit vor dem PC oder dem Laptop sitzen möchte.  Aus diesem Grund ist es hier in diesen Monaten hier geht es weiter …

Mein Weg: Was nützt mir

Mein Weg: Was nützt mir

Seinen Lebensweg und was jemand daraus macht, kann jeder selbst für sich entscheiden. Beim Entrümpeln meines bisherigen Lebens fiel mir auch  mein Ordner mit Bewerbungsunterlagen wieder in die Hände. Dort habe hier geht es weiter …

Mein Weg: Mache, was dir nützt – aber habe Spaß dabei!

Mein Weg: Mache, was dir nützt – aber habe Spaß dabei!

Mein Leben ist mein Weg. Jeder von uns trifft irgendwann einmal im Laufe seines Lebens auf seinen persönlichen Gipfel, die meisten sogar auf mehrere. Diese Gipfel wollen wir besteigen und hier geht es weiter …

Vom Abschied nehmen …

Vom Abschied nehmen …

Für manchen Menschen ist es nur eine Katze, ein Wellensittich oder irgendein anderes Tier. Für viele Menschen sind Haustiere jedoch die treuesten Freunde und Wegbegleiter. Viele von ihnen begleiten uns hier geht es weiter …

Bewusster ernähren

Die Suche nach Nahrungsmitteln ist heute viel einfacher geworden. Ab in den nächsten Supermarkt und die Sachen, wonach einem gerade ist, in den Einkaufskorb geschmissen. Doch halt – ist es wirklich hier geht es weiter …

Vorsicht bei Preisvergleichen im Internet

Preisvergleichsportale im Internet sind eine feine Sache. Man scannt einen Barcode oder gibt seine gewünschten Prämissen in ein Formular ein und schnell erhält man eine Übersicht mit Preisen und Anbietern. hier geht es weiter …

Verpasste Chancen – ein aufgeschobenes Leben

Verpasste Chancen – ein aufgeschobenes Leben

Finanzielle Verpflichtungen, Überstunden, Streß, Ärger in der Partnerschaft,  Wohnungen und Häuser, welche vollgestellt mit Dingen sind, die gesellschaftlichen Moralvorstellungen, unser gesundheitlicher Zustand und nicht zuletzt wir selbst sind der Grund hier geht es weiter …

Sonnenstrahlen in der grauen Jahreszeit – Oasen in der Stadt

Sonnenstrahlen in der grauen Jahreszeit – Oasen in der Stadt

Auch in der grauen Jahreszeit gibt es durchaus den einen oder anderen Tag, an dem es die Sonne schafft durch Wolken und Nebel zu dringen.

10 Jahre autofreies Leben – ein kleines Fazit

10 Jahre autofreies Leben – ein kleines Fazit

Seit knapp 10 Jahren führe ich ein nahezu autofreies Leben. Mehr oder weniger fing mit dieser Situation mein Weg zum Minimalismus an.

Projekt Entrümpelung

Mit der „Entweihnachtung“  der Wohnung fing es an: Wir haben schlichtweg zuviel Weihnachtsgedöns, welche nach den Zukäufen des letzten Jahres nicht mehr in die vorhandenen Kartons passten. Also musste ein hier geht es weiter …

Die Last mit den guten Vorsätzen

Die Last mit den guten Vorsätzen

Das Jahr 2014 ist nun schon fast zwei Tage alt. Wie bei vielen Menschen war es auch bei mir lange Zeit so, dass ich mir zu solch einem Zeitpunkt wie dem Jahreswechsel hier geht es weiter …

Ein Fest der Freude soll es sein … Wünsche zum Weihnachtsfest

Ein Fest der Freude soll es sein … Wünsche zum Weihnachtsfest

… denn Freude ist es, was uns wirklich bewegt und dies ist das schönste Geschenk, welches sich Menschen machen können. Die Freude allein versteht das Geheimnis andere zu beschenken und hier geht es weiter …

Abgesang des Herbstes im Hasbruch

Abgesang des Herbstes im Hasbruch

Es ist unverkennbar. Selbst der einst so farbenfrohe Herbst schickt sich an zu gehen. Nur manchmal noch, wenn die Sonne es durch Wolken, Dunst und Nebel schafft, schickt der Herbst hier geht es weiter …

Wenn Nebelschwaden über Wiesen wabern

Wenn Nebelschwaden über Wiesen wabern

An manchen Tagen morgens schon zeichnet sich ab, dass der Herbst vor der Tür steht. Die Tage bleiben länger dunkel und in der Dämmerung kriechen erste Nebel über die von hier geht es weiter …

Jetzt auch ein offener Bücherschrank in Bremen

Jetzt auch ein offener Bücherschrank in Bremen

Nun gibt es auch in der Bremer Neustadt einen offenen Bücherschrank! Die Bürgerstiftung Bremen förderte diese Einrichtung. Im übrigen finde ich den Bücherschrank auch als Kunstwerk im öffentlichen Raum visuell sehr hier geht es weiter …

Das Leben ist nicht planbar – Projekte schon – Fünf Tipps zur Planung von Projekten

Das Leben ist nicht planbar – Projekte schon – Fünf Tipps zur Planung von Projekten

Bei der Umsetzung gerade grösserer Projekte zeigt sich immer wieder, dass eine solide Planung von Projekten ein guter Grundstein für den Erfolg ist. Nicht alles ist planbar, aber es macht hier geht es weiter …

7 Punkte Motivation oder was hilft mir beim Tagesablauf?

7 Punkte Motivation oder was hilft mir beim Tagesablauf?

Von einigen Lesern und auch von Freunden wurde ich schon des öfteren gefragt, wie ich soviele Dinge und Beschäftigungen ohne Frust nebeneinander unter einen Hut bringen kann. Vorweg gesagt: mein Tag hier geht es weiter …

Altes Zeug ist Geschichte …

… aber manchmal sollte man sie nicht wegwerfen. Dieses widerspricht zwar der einen oder anderen Regel des Minimalismus. Jedoch bin ich auch davon überzeugt, dass sich nur jemand weiter positiv hier geht es weiter …

Ostern gut überstanden?

Wieder zurück im Büro, war eine der ersten und häufig gestellten Fragen, ob man Ostern gut überstanden hätte. Überstanden? Schon allein dieses Wort hat in diesem Zusammenhang einen negativen Klang!

Schneller wegwerfen, schneller kaufen – geplante Obsoleszenz

Wer hat es nicht schon einmal selbst bemerkt, kaum ist die Garantiezeit für ein Gerät vorbei, stellen sich die ersten Macken ein und es dauert gar nicht lange, bis das hier geht es weiter …

Minimalismus?

Seit einiger Zeit verfolge ich das Blog einfachbewusst, welches auch hier bei mir schon verlinkt ist. In einem der letzten Beiträge ging es darum, was andere Menschen unter Minimalismus verstehen. hier geht es weiter …

Bewusster und minimalistischer Leben

Jemand, der dieses Blog schon längere Zeit verfolgt, weiß, dass es hier nicht nur zwangsläufig um Natur und Naturfotografie geht. Vielmehr habe ich mir auch gerade in der Anfangszeit Gedanken gemacht, hier geht es weiter …

Mal wieder entrümpeln!

Sehen Sie sich mal bei sich zu Hause um. Wieviele Dinge besitzen Sie? Wieviele Socken liegen im Schrank, wieviele Bücher stehen im Regal, wieviele Besteckteile haben Sie? 2.000, 3.000 oder 10.000 hier geht es weiter …

Das Leid, sich von Büchern zu trennen

Bücher sind für die meisten Leute mehr als nur Sachen. Sie begleiten uns manchmal ein Leben lang, ziehen mit uns jeden Umzug um, stehen im Buchregal und fungieren dort dann meistens hier geht es weiter …

Nicht nur ein Naturschutzblog!

Auch wenn der Name es auf den ersten Moment vermuten lässt ist dieses Blog nicht nur und in erster Linie ein Blog, in welchem es um Naturschutz und Ökofundies geht! Vielmehr hier geht es weiter …

Einkaufsentscheidungen

Nicht erst seit den panischen Meldungen über EHEC frage ich mich, was man noch essen kann, wo man einkaufen sollte und wie ich mit meinem Geld dafür auskomme.

Ein neues Verhalten – Erste Ansätze

Erste Ansätze hatte ich schon vor Jahren – seit meiner Ausbildungszeit im Wald und meinem Beitritt zum NABU. Der herausragendste und gleichzeitig unfreiwilligste geschah aber damit, als 2004 mein Auto auf einer Fahrt hier geht es weiter …

Ein neues Verhalten – Das Motiv

Schon seit meiner Kindheit interessiere ich mich für Tiere und Natur. Ich lernte den Beruf eines Forstfacharbeiters und wollte später Förster werden. Gelandet bin ich im Büro einer Logistikfirma. Geblieben hier geht es weiter …