Unsere Familiengeschichte und die Geschichten darum gehören zu uns. Wir selbst sind mehr als unser jetziges Leben. In uns stecken unsere Träume, Wünsche und Hoffnungen, aber auch unsere Erfahrungen und unser bisher gelebtes Leben.

Wie ein Baum sind wir nicht nur von dem abhängig, was uns gerade ernährt oder weiterbringt. Vielmehr benötigen wir auch wie ein Baum Wurzeln oder wie ein Tier eine Rückzugsmöglichkeit, welche uns Stand und Rückhalt geben.

Schon allein aus diesen Gründen freue ich mich immer wieder, wenn ich zu meiner Familie und in meine alte Heimat kommen kann – eben „nach Hause“ und damit auch zurück zu den Wurzeln.

Dieses Zuhause ist nicht das aktuelle Zuhause, die Wohnung, das Umfeld, in welchem ich heute lebe, wohne und arbeite. Es ist das imaginäre Zuhause, aus dem ich komme, in welchem ich mich entwickeln und meine Erfahrungen sammeln konnte. Das zu Hause, welches mir auch heute noch Halt und  Geborgenheit gibt.

Gedanken zu meinem persönlichen Mauerfall

Letzte Aktualisierung am 9. November 2019

Meine Gedanken und Geschehnisse zu meinem persönlichen Mauerfall habe ich schon 1989 zu Papier gebracht. Seit Jahren schreibe ich schon Tagebuch um meine Eindrücke und Gedanken festzuhalten. Somit schreibe ich für mich meine Geschichte nieder. […]

Für Kitty – einem der besten und treuesten Freunde!

Letzte Aktualisierung am 16. Oktober 2020

Lieber Kitty Kater, gestern hast du deinen letzen Weg angetreten. Deine Zeit war gekommen, du hattest ein langes und hoffentlich auch ein glückliches Leben. […]

Vom Abschied nehmen …

Letzte Aktualisierung am 25. September 2015

Für manchen Menschen ist es nur eine Katze, ein Wellensittich oder irgendein anderes Tier. Für viele Menschen sind Haustiere jedoch die treuesten Freunde und Wegbegleiter. Viele von ihnen begleiten uns über viele Jahre auf unserem Lebensweg. Auch für mich waren, seit ich mich zurückerinnern kann, Haustiere immer um mich herum. […]

Hinterlasse einen Kommentar

Nach oben