familiengeschichte

Startseite-bewusster leben-familiengeschichte
familiengeschichte2019-10-29T10:38:21+01:00

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert:

Unsere Familiengeschichte und die Geschichten darum gehören zu uns. Wir selbst sind mehr als unser jetziges Leben. In uns stecken unsere Träume, Wünsche und Hoffnungen, aber auch unsere Erfahrungen und unser bisher gelebtes Leben.

Wie ein Baum sind wir nicht nur von dem abhängig, was uns gerade ernährt oder weiterbringt. Vielmehr benötigen wir auch wie ein Baum Wurzeln oder wie ein Tier eine Rückzugsmöglichkeit, welche uns Stand und Rückhalt geben.

Schon allein aus diesen Gründen freue ich mich immer wieder, wenn ich zu meiner Familie und in meine alte Heimat kommen kann – eben „nach Hause“ und damit auch zurück zu den Wurzeln.

Dieses Zuhause ist nicht das aktuelle Zuhause, die Wohnung, das Umfeld, in welchem ich heute lebe, wohne und arbeite. Es ist das imaginäre Zuhause, aus dem ich komme, in welchem ich mich entwickeln und meine Erfahrungen sammeln konnte. Das zu Hause, welches mir auch heute noch Halt und  Geborgenheit gibt.

Das Reisen in meinem Leben

Ob ich ohne Reisen in meinem Leben glücklicher wäre, kann ich gar nicht sagen. Bisher habe ich über dieses Thema gar nicht wirklich nachgedacht. Vor kurzem aber bin ich bei Sabine von ferngeweht.de über ihre Blogparade Wie hat sich dein Reisestil verändert gestolpert. Das war dann wieder einmal ein Auslöser für meine Gedanken. […]

Von |13.11.2019|Kategorien: bewusster leben, familiengeschichte|Schlagwörter: , , |1 Kommentar

Jammerossi oder Besserwessi – mein Leben 30 Jahre nach dem Mauerfall

30 Jahre nach dem Mauerfall sollte es wohl an der Zeit sein, dass man die Vergangenheit ruhen lässt. Trotzdem sind es Erinnerungen, die sich in unser Gedächtnis eingegraben haben und durch diverse Auslöser wieder an die Oberfläche kommen. Erinnerungen halten sich an keine Zeitengrenze. Allerdings verblassen sie und werden mit der Zeit weichgespült. Dennoch geben viele heute noch lebende Menschen ihre Erinnerungen als Zeitzeugen an jüngere Generationen wieder. Und das finde ich richtig gut! Denn ich denke, wir sollten viel mehr und intensiver darüber reden. […]

Von |08.11.2019|Kategorien: familiengeschichte|Schlagwörter: , , , , |7 Kommentare

In die alte Heimat zurück?

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert:

Was ist Heimat für mich? Es gibt einige begriffliche Definitionen dieses Wortes. Ständig wird der Begriff für Diskussionen bemüht. 2018 gibt es in Deutschland sogar einen Minister dafür –  nämlich den Bundesminister des Innern, für Bau und Heimat. Immer wieder wird Heimat auch für irgendwelche absurden Gedanken für Propaganda ausgeschlachtet. Doch was bedeutet Heimat für mich? […]

Von |26.07.2018|Kategorien: bewusster leben, familiengeschichte, momente in der Natur|Schlagwörter: , , , |0 Kommentare

Lost Places: FDGB-Ferienheim Fritz Heckert

Immer, wenn ich wieder einmal in meiner alten Heimat bin, besuche ich Plätze und Orte, zu denen ich früher bereits mehr oder weniger enge Beziehungen hatte. Unter anderem war ich vor kurzem wieder einmal beim ehemaligem FDGB-Ferienheim Fritz Heckert. […]

Von |17.02.2018|Kategorien: unterwegs, Deutschland, familiengeschichte, lost place|Schlagwörter: , , |5 Kommentare

Grenzerfahrungen an der ehemaligen innerdeutsche Grenze- Grenzhus Schlagsdorf

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert:

Nordwestmecklenburg ist mittlerweile nicht nur die Heimat von Nandus. Auch die ehemalige innerdeutsche Grenze verlief hier von 1945 bis 1989. Nach der Grenzöffnung am 09.11.1989 konnte in weiten Teilen der ehemaligen Grenzregionen der Abbau der Mauer und der Grenzanlagen nicht schnell genug erfolgen. Länger als der Abbau der Grenzanlagen dauerte die Einsicht, diesen Teil der deutschen Geschichte in angemessener Form als Erinnerung oder zur Mahnung zu bewahren. In Schlagsdorf beispielsweise 10 Jahre. 10 Jahre nach dem Fall der Mauer wurde hier das Grenzhus als Informationszentrum zur innerdeutschen Grenze eröffnet. [...]

3 Jahre Wiederentdeckung von Waldesruh

Vor knapp drei Jahren – am 30.11.2012 – wurde das beschauliche Örtchen Waldesruh für die Weltöffentlichkeit quasi wieder entdeckt. 3 Jahre nach der Wiederentdeckung von Waldesruh hat es unser Reporter und Herausgeber Edgar Ente endlich geschafft: nach langen und zähen Verhandlungen hat sich der Vater von Waldesruh bereit erklärt, unserer Zeitung ein Exklusivinterview zu geben. […]

Das Jahr der Wende 1989 – 1990

Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert:

Hier nun die Gedanken aus dem Jahr der Wende 1989 – 1990. Seit Jahren schreibe ich schon Tagebuch um meine Eindrücke und Gedanken festzuhalten. Somit schreibe ich für mich meine Geschichte nieder. […]

Von |28.09.2015|Kategorien: familiengeschichte, privat|Schlagwörter: , , , |0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar