Baubericht Rund um Weihnachten

Startseite-Baubericht Rund um Weihnachten

Baubericht Rund um Weihnachten

Letzte Aktualisierung am 30. Dezember 2020

* Hier folgt der Baubericht Rund um Weihnachten. Arbeiten an diesem Geländeteil werden hier dokumentiert und der Baufortschritt aktualisiert.*

Baubericht Rund um Weihnachten

Charakteristik

Die Weihnachtszeit hat für mich eine besondere Magie. Zu dieser Zeit darf man auch wieder ein bisschen Kind sein. Modelleisenbahnen gehören irgendwie zu einer nostalgischen Weihnachtszeit. Ich bekam meine erste Eisenbahnplatte zu Weihnachten von meinen Eltern geschenkt. Für mich war es keine Frage: Weihnachten musste es auch in Waldesruh geben. Und daraus ist dann das Weihnachten in Waldesruh mit den jährlichen Weihnachtsgeschichten geworden.

Es gibt nicht den „einen“ Weihnachtsmarkt in Waldesruh. Vielmehr erstrecken sich die Geschichten über die gesamte Anlage. Natürlich gehören die ein oder anderen Bauten dann auch mit auf die Platte. Mal sind sie transportabel, mal stationär oder auch nur als Besenszene.

Baubericht Rund um Weihnachten

Update 09.12.2013 Hintergrund: Warum ein provisorischer Weihnachtsmarkt in Waldesruh?

DSCN5867Weihnachten ist in Deutschland auch die Zeit der Weihnachtsmärkte, der Lichter und des Spielzeugs. Auch wenn sich die Zeiten ändern und sich das Spielzeug weiter entwickelt – irgendwie gehört es immer dazu.

Ich bekam als kleiner Junge zu Weihnachten einmal meine erste eigene Modelleisenbahn geschenkt. Und auch als Erwachsener kann man sich dem Zauber, welchen Weihnachten inne hat, kaum verschliessen. Vorausgesetzt natürlich, man lässt sich darauf ein.

Obwohl sich Waldesruh langsam von einer Holzwüste zu einer Gipslandschaft gewandelt hat – von einem blühenden Flecken Erde ist noch nicht viel zu sehen. Immer noch fehlen der Ortskern, eine durchgängige Straße, Bäume, Wasser im Bach und die Figuren, welche Waldesruh das Leben einhauchen. Waldesruh braucht Zeit zum entstehen und wachsen.

Trotzdem juckt es mich manchmal in den Fingern einfach etwas entstehen zu lassen. Zu Weihnachten bot sich ein Weihnachtsmarkt an. Dieser sollte sich eigentlich im Ortskern befinden. Doch dieser war noch nicht fertig gestellt. Also bot sich der Parkplatz an der Rukollamühle an. Weil dieser Ort aber für den Weihnachtsmarkt provisorisch sein wird, entstand halt ein Provisorium – ohne Lichtanschluss als Besenszene.

Mit der Entstehung des Ortskernes rechne ich erst im nächsten Jahr. Wenn alles nach Plan läuft und ich entsprechend auch die Zeit dazu finde, wird es dann auch einen austauschbaren Marktplatz geben, auf dem ich dann verschiedene Motive aufbauen kann. Unter anderem für die Weihnachtszeit eben einen Weihnachtsmarkt – dann aber mit Lichterbaum, Beleuchtung, mehr Buden, Spielzeug, Weihnachtsbaumverkauf und natürlich Waldesruhern und Touristen.

Update 10.12.2014 Stellprobe Weihnachtsmarkt in Waldesruh

Baubericht Rund um Weihnachten

Wie in allen Bereichen gingen auch dem Weihnachtsmarkt in Waldesruh mehr als eine Stellprobe voraus.

Da ich den kleinen Rathausplatz von Anfang an schon auswechselbar gestaltet habe, konnte ich die Stellprobe bequem am Basteltisch vornehmen.

Zur Verwendung kamen wieder Teile aus vorhandenen Altbeständen und auch einige Neuerwerbungen von Modellbahnmessen.

Einige der Buden hatte ich schon im letzten Jahr schon zusammengebaut. Neu ist nur die Pyramide von Busch. Es war der Wunsch von Fräulein Krause eine solche Pyramide auf dem Weihnachtsmarkt in Waldesruh stehen zu haben. Schliesslich steht der Name Waldesruh auch für Qualitätsspielwaren aus Holz und den Kunstfertigkeiten der Spielzeugschnitzer. Und genau das zeigt die Pyramide.

Nachdem der Großteil des Weihnachtsmarktes zusammengebastelt war, wurde mit NOCH Hin und Weg- Kleber (61120) die Kleinteile fixiert. Der Kleber hat die Vorteile, dass bei einem evtl. Umbau die damit geklebten Teile wieder schadlos entfernt werden können.

Weihnachten in WalderuhDamit der Weihnachtsmarkt im nächsten Jahr aber auch noch Steigerungsmöglichkeiten bietet, habe ich nicht alles aufgebaut. Es muss ja auch noch Überraschungspotential vorhanden sein.

Folgendes Material habe ich für die Ausgestaltung des Weihnachtsmarktes verwendet:

Busch Ortspyramide 1415

Busch Weihnachtsmarkt 1059

NOCH Christbaum 11911

NOCH Lichterkette und Weihnachtsstern 51202

NOCH 15926 Weihnachtsmarkt Figurenset

Über den Autor:

Hallo, ich bin Torsten. Das Leben machte mich zum Optimisten mit Lebenserfahrung, Abenteurer, Naturschützer, Forstarbeiter, Logistiker, Journalist, Eurovisionär, Sammler, Schriftsteller, Künstler …
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Nach oben