Bärenwirt’s Kochbuch: Überbackener Sellerie

Bärenwirt’s Kochbuch: Überbackener Sellerie

Geschrieben von Edgar Ente

Dieser Beitrag wurde am 18.05.2021 aktualisiert.

Veröffentlicht wurde er am 17.05.2014.

Traditionell, regional und saisonal ist die Küche des Bärenwirtes. Er ist die Koryphäe des guten Essens in Waldesruh!  In Kooperation mit dem Waldesruher Tagesboten erlaubt der Bärenwirt nun allen Lesern einen Einblick in Bärenwirt’s Kochbuch. Die Frage, “Was essen wir denn heute?” sollte von nun an der Vergangenheit angehören!

Bärenwirt's Kochbuch: Überbackener Sellerie

Heute: Überbackener Sellerie

Einkaufsliste (Zutaten für 4 Personen)

  • 800 g Kartoffeln
  • 160 ml + 4 EL Milch
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Mehl
  • 1-2 EL grober Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Staude Stangensellerie (ca 800 g)
  • 6 Scheiben Kochschinken
  • 60 g geriebener Greyerzer Käse
  • Fett für die Formen

Zubereitung

Kartoffeln waschen und in kochenden Wasser ca. 20 Minuten garen. 160 ml Milch und Brühe aufkochen. Mehl und 4 EL Milch glatt rühren und Soße damit binden, aufkochen. Mit Senf, Salz und Pfeffer würzen.

Sellerie putzen, waschen und in kochenden Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Kartoffeln abgießen, abschrecken und pellen. Schinkenscheiben halbieren, Selleriestangen mit je 1/2 Scheibe Schinken umwickeln. Selleriestangen, Kartoffeln und Soße in gefettete Auflaufformen geben. Mit Käse bestreuen. Im heißen Backofen (E-Herd: 200 Grad / Umluft: 175 Grad) ca. 15 Minuten überbacken

Kommentieren, Anregen und Diskutieren

Diese Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren!