Bärenwirt_1Traditionell, regional und saisonal ist die Küche des Bärenwirtes. Er ist die Koryphäe des guten Essens in Waldesruh!  In Kooperation mit dem Waldesruher Tagesboten erlaubt der Bärenwirt nun allen Lesern einen Einblick in Bärenwirt’s Kochbuch. Die Frage, “Was essen wir denn heute?” sollte von nun an der Vergangenheit angehören!

Heute: Rindereintopf mit Blumenkohl

Einkaufsliste (Zutaten für 4-6 Personen)

  • 1 Bund Suppengrün
  • 3 Zwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • 8-10 Pfefferkörner
  • 1 Ochsenbeinscheibe (ca. 900 g)
  • 350 g Möhren
  • 1 Kopf Blumenkohl (ca. 1,2 kg)
  • 400 g Kartoffeln
  • 150 g tiefgefrorene Erbsen
  • 5 Stiele Petersilie

Zubereitung

Suppengrün putzen, waschen und in Stücke schneiden. 2 Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. 2,5 Liter Wasser, 1,5 TL Salz und die Pfefferkörner aufkochen. Fleisch, Suppengrün und Zwiebeln zufügen und aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 2 Stunden garen. In der Brühe über Nacht auskühlen lassen.

Fett abschöpfen, Fleisch herausnehmen. Brühe durch ein Sieb gießen und in einem großen Topf auffangen. 1 Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Möhren schälen, längs halbieren und in Stücke schneiden. Fleisch vom Knochen lösen und in Würfel schneiden.

Brühe, Fleischwürfel, Zwiebel und Möhren aufkochen. Zugedeckt ca. 40 Minuten köcheln lassen. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Inzwischen Blumenkohl putzen, waschen, Röschen von den Stielen schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und würfeln.

Blumenkohl und Kartoffeln in die Brühe geben, aufkochen und ca. 20 Minuten garen. Erbsen hinzufügen, kurz erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Inzwischen Petersilie fein schneiden. Eintopf mit Petersilie bestreut anrichten.

Tip: Ein frisches Weissbrot oder Baguette schmeckt dazu einfach herrlich!