Bärenwirt’s Kochbuch: Kürbistarte mit Frischkäsecreme

Traditionell, regional und saisonal ist die Küche des Bärenwirtes. Er ist die Koryphäe des guten Essens in Waldesruh!  In Kooperation mit dem Waldesruher Tagesboten erlaubt der Bärenwirt nun allen Lesern einen Einblick in Bärenwirt’s Kochbuch. Die Frage, “Was essen wir denn heute?” sollte von nun an der Vergangenheit angehören!

Heute: Kürbistarte mit Frischkäsecreme

Einkaufsliste (Zutaten für ca. 12 Stücke)

  • 200 g Mehl
  • 100 g kalte Butter
  • 4 Eier (Größe M)
  • Salz, Pfeffer
  • ein halber Hokkaidokürbis (ca. 500 g)
  • 1 rote Paprikaschote (ca. 200 g)
  • 1 Stange Porree (Lauch; ca. 250 g)
  • 50 g Frühstücksspeck
  • 3 EL Öl
  • 150 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 100 ml Milch
  • 1 EL Kürbiskerne
  • Fett und Mehl für die Form, Mehl zum Ausrollen

Zubereitung

Mehl, Butter in Stückchen, 1 Ei und einen halben TL Salz zu einem glatten Teig verkneten. Eine Tarteform (Durchmesser 26 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Den Teig rund bis ca 30 cm Durchmesser ausrollen und damit die Form auslegen. Teigboden mehrmals einstechen. Form ca. 30 Minuten kalt stellen.

Kürbis waschen, Kerne entfernen. Kürbis in schmale Spalten schneiden. Paprika und Porree putzen und waschen. Paprika in Streifen, Porree in Ringe schneiden.Speckscheiben dritteln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hälfte des Specks darin kross auslassen, herausnehmen. 1 EL Öl in das heisse Fett geben und den Kürbis darin unter Wenden zugedeckt ca. 5 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen. 1 EL Öl in die Pfanne geben, Paprika und Porree darin zugedeckt 4-5 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse beiseitestellen.

Den Tarteteig im heißen Ofen, unter Schiene (E-Herd: 200 Grad / Umluft: 175 Grad) ca. 15 Minuten vorbacken.

Frischkäse, Milch und 3 Eier verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gebratenen Speck und Gemüse auf den vorgebackenen Boden verteilen. Den Rest des Specks darauf verteilen, Guss darübergiessen.

Auf unterer Schiene bei gleicher Temperatur in 35 – 40 Minuten backen. Ca. 5 Minuten vor Ende der Backzeit mit Kürbiskernen bestreuen. Tarte nach der Backzeit herausnehmen und 5-10 Minuten abkühlen lassen.

Wer mag, kann die Tarte noch mit gewaschener und abgetropfter Rauke bestreuen.

Edgar Ente ist ein Kind aus Waldesruh. Er interessiert sich sehr für die Natur und die Entwicklung seiner Heimat. Als Reporter hat er großen Anteil daran, dass der Ort Waldesruh quasi von der Öffentlichkeit „wieder entdeckt“ wurde und berichtet vornehmlich vom Leben aus diesem Ort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.