Um den Frühlingsbeginn gebührend zu begehen, feiern die Waldesruher alljährlich ihr Frühlingsfest.

Auch für dieses Wochenende wurde der Ort extra herausgeputzt. Vor den Häusern blühen bunte Frühlingsblumen, über den Straßen flattern bunte Wimpel in der Frühlingssonne.

Am heutigen Freitag wird auf dem Parkplatz der Rukollamühe der erste große Aussentanzabend starten. Diskoklänge und Schlager von anno dazumals werden die Gäste verlocken auf der Tanzfläche ihr Tanzbein zu schwingen.

Wer keine Lust zum Tanzen hat, kann sich am Stand des Bärenwirtes mit Spezialitäten aus der Waldesruher Küche den Hunger vertreiben oder mit einem kühlen Bier den Durst löschen.

Morgen um 10 Uhr startet der Festumzug von der Rukollamühle aus. Unter Führung der Blaskapelle aus der Kreisstadt ziehen die Waldesruher zum festlich geschmückten Rathausplatz. Auch hier wird es nach der Begrüßung ein reichhaltiges kulturelles Angebot geben.

Auf einer Bühne treten verschiedene Musikgruppen der Region auf. Höhepunkt wird der allseits bekannte und beliebte Entertainer Heini Müller und sein Schifferklavier sein. Bastelzelte für die Kinder laden genauso ein wie Stände der örtlichen Vereine.

Vom Nationalparkhaus startet jede Stunde eine geführte Wanderung durch den Nationalpark. Die Museumsbahn bietet das gesamte Wochenende Sonderfahrten an. Höhepunkt wird die Waldesruher Hexenfahrt um 24 Uhr am Samstag sein.

Die Waldesruher wollen ihr Frühlingsfest gemeinsam mit ihren Gästen feiern und laden diese recht herzlich dazu ein!

Niemand macht keine Fehler! Wenn Ihr einen Rechtschreibfehler findet, benachrichtigt mich bitte, indem Ihr den betreffenden Textteil markiert und dann Strg + Eingabetaste drückst. Vielen Dank!