Letzte Aktualisierung am 30. Dezember 2020

Bahnsteiggruppe vor dem RathausAuch in diesem Jahr will Waldesruh wieder eines werden: Ferienregion Waldesruh!

„In unserem aufstrebenden Touristenort wird es auch in diesem Jahr wieder einige Höhepunkte für unsere Besucher geben“, führte Fräulein Krause vom örtlichen Touristenbüro gegenüber dem Waldesruher Tagesboten aus.

Getreu dem Motto Urlaub in ursprünglicher Natur und bei freundlichen Menschen soll sich auch in der diesjährigen Saison einiges tun. „Schon am 21. Mai wird das 165-jährige Jubiläum unseres Bahnhofes gefeiert. Es wird weiterhin das Angebot im Nationalpark an Führungen und Aussichtspunkten ausgebaut. Auch auf den Jagdtourismus soll ein größeres Augenmerk gerichtet werden. Und natürlich wird auch im Ort weiter gebaut“ so Fräulein Krause weiter.

„Wir haben uns auch einiges an Attraktionen überlegt. Wenn alles klappt, wird Waldesruh sogar dieses Jahr auch wieder einen richtigen Weihnachtsmarkt erhalten. Bei all unseren Planungen und Ausführungen, achten wir jedoch darauf, daß unsere Gäste so wenig wie möglich durch das Geschehen beeinträchtigt werden“ – ergänzte Egon Schulze. „Es wird sich zwar nicht immer alles vermeiden lassen, aber wir bitten um etwas Nachsicht. Schliesslich tun wir hier alles, damit unsere Besucher zufrieden sind und sich unser Angebot auch ständig verbessert.“