03_WasserfallBisher sah der Wasserfall am Hirschkopf in Waldesruh etwas blass aus. Gar kein fallendes Wasser, sondern eher ein dahinplätscherndes durchsichtiges Etwas.Da ich sowieso die Übergänge noch modellieren musste, habe ich mich entschlossen, den ganzen Wasserfall noch einmal zu überarbeiten. Vorab habe ich im weltweiten Netz des Wissens von der Möglichkeit erfahren, mittels Watte reißendes Wasser zu imittieren.

Also wurde der schon vorhandene Wasservorhang noch einmal mit dem Modellwasser behandelt. Die Übergänge zum Felsen wurden kaschiert. Eine weitere Schicht wurde ebenfalls noch auf den gesamten Wasserfall aufgetragen.

In das noch feuchte Medium drückte ich vorher gekürzte Wattefasern ein. Soweit die Watte es dann zuließ, drückte ich diese in das Wasser ein. Noch feucht macht dieser Wasserfall doch schon eine gute Figur!

Jedoch muss das Modellwasser jetzt erst einmal wieder die obligatorischen 24 Stunden durchtrocknen bis es wieder transparent wird. Und dann werde ich mich vom Ergebnis überraschen lassen!