Dieser Beitrag wurde zuletzt aktualisiert:

Am 03. November diesen Jahres jährt sich das 150. Mal das Eintreffen des Kaiser Wilhelm in Waldesruh. Wie kein anderer Landesherr hat Wilhelm den Ort Waldesruh geprägt und beeinflusst. Der Waldesruher Tagesbote berichtete schon mehrmals. Vor kurzem erst wurde das geheime Tagebuch des Kaisers gefunden, in dem er über seine Aufenthalte in diesem beschaulichen Ort berichtete.

Dieser runde Jahrestag ist Anlass für Waldesruh das Wochenende vom 01. November bis 03. November mit einem großen Fest zu begehen. Höhepunkte werden die Eröffnung der Kaiser-Wilhelm-Ausstellung und der große Festumzug am Sonntag sein. Ein buntes Rahmenprogramm mit den Jagdhornbläsern, der Theatergruppe der Kreisstadt und einem reichhaltigen kulinarischen Angebot werden das Festwochenende abrunden.

Die Tourismusinformation wird geführte Touren zu den Aufenthaltsorten des Kaisers anbieten und Förster Grünrock pirscht mit den Urlaubern auf den Spuren des Kaisers durch den Wald.

Wie Fräulein Krause von der Tourismusinformation uns mitteilte, sind jedoch leider schon alle Unterkünfte für dieses Wochenende ausgebucht. Trotzdem sind auch Tagesgäste in Waldesruh sehr willkommen und eventuell findet sich noch das ein oder andere freie Zimmer.

Niemand macht keine Fehler! Wenn Ihr einen Rechtschreibfehler findet, benachrichtigt mich bitte, indem Ihr den betreffenden Textteil markiert und dann Strg + Eingabetaste drückst. Vielen Dank!